kiel.de-Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Kiel
  • Treff.JBA jetzt auch im RBZ Technik
    Am Infotresen der Jugendberufsagentur Kiel im Mensabereich des RBZ Technik erhalten die Berufsschülerinnen und Berufsschüler Informationen, Tipps und Anregungen zu Ausbildung, Jobsuche, Bewerbungen, Studium und vielem mehr.



  • Terminänderungen zum 1. Mai
    Der Maifeiertag sorgt für geänderte Termine der Stadtverwaltung. Beispielsweise fällt der Wochenmarkt auf dem Blücherplatz ersatzlos aus.





Aktuelles

Alle Vögel sind schon da

Heiter-besinnliche Texte vorgetragen von Pastor Dr. Thomas Schleif an der Orgel begeleitet von Reinfried Barnett

 

Am Sonntag, dem 07. Mai 2017 um 17:00 Uhr findet in der Birgitta-Thomas-Kirche, Skandinaviendamm 350 in Kiel-Mettenhof ein musikalisch-theologisches Frühlingsvergnügen statt.

Unter dem Motto „Alle Vögel sind schon da “wirken der ehemalige Heider Pastor Dr. Thomas Schleiff und der Kirchenmusiker Reinfried Barnett zusammen. Dr. Thomas Schleiff liest heitere Frühlingstexte aus seinen theologisch-humoristischen Versen, Reinfried Barnett improvisiert darauf abgestimmt an der Orgel.

Der Eintritt ist frei.

Text: Heinz Pries

Baustellen-Frühschoppen auf  Hof Akkerboom

 

Maulwürfe unter uns ?

 

Bei diesem Anblick könnte man meinen, dass hier eine Maulwurffamilie ihr Unwesen treibt. Denn indessen ist der Frost gewichen und es kann weiter gearbeitet werden. Unser damals verwaister gelber Bagger hat dazu noch Zuwachs in der Form eines roten Raupenbaggers bekommen.

 

Baustelle 4     Baustelle 5

 

Landtagswahl 2017

Am 7. Mai sind alle Bürgerinnen und Bürger aufgerufen von Ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen, wenn Sie älter als 16 Jahre alt sind und einen festen Wohnsitz in Schleswig- Holstein haben.
Sie beteiligen sich damit an der Entscheidung über die zukünftige Zusammensetzung des Landtages in Schleswig-Holstein.

Lassen Sie Ihr Wahlrecht nicht verfallen und gehen Sie zur Stimmabgabe in Ihr Wahllokal.

Die Anschrift Ihres Wahllokales finden Sie auf der Ihnen zugesandten Wahlbenachrichtigung. Sollten Sie diese nicht erhalten haben oder nicht mehr finden, können Sie trotzdem bei Vorlage Ihres Personalausweises Ihre Stimme in Ihrem Wahllokal abgeben.

Die Standorte der Wahllokale in Mettenhof für Ihren Wohnort finden Sie auf den nachfolgenden Karten.

Öffentliche Redaktionssitzung am Donnerstag, 27. April, 10.00 Uhr

 

Das Stadtteilportal mettenhof.de bietet allen Mettenhofern die Gelegenheit über den Stadtteil zu berichten, Dinge kritisch zu hinterfragen, Position zu beziehen oder Tipps zu geben. Wir wollen unser gemeinsames Leben im Stadtteil und in der Landeshauptstadt Kiel  in den Mittelpunkt stellen.

Die nächste öffentliche Redaktionssitzung findet am Donnerstag, 27. April, 10.00 im Bürgercafe in der Vaasastr. 43a (Bürgerhaus) statt.

Schwerpunktthemen werden die geplanten und neuen Projekte im laufenden Jahr sein.

Schauen sie doch einmal unverbindlich vorbei. Das Redaktionsteam würde sich freuen, das Team des Bürgercafes bietet auf Wunsch preiswert Kaffee und belegte Brötchen.

Die Redaktion ist auch über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

 

 

 

METTENHOF.DE-LOGO

 

 

Flyer Stadtteilportal

 


 
 
jobcenter_nachrichten_250px
 
 
 
Logopropertydefault

 

Als einzige Frau im Kurs:

Abenteuer Umschulung zur Industrieelektrikerin

 

Eine Umschulung ist für viele Menschen, die Arbeit suchen, ein sinnvollerjobcenter April 1 

und effektiver Weg zurück in den Arbeitsmarkt. Vor allem nach einer längeren Auszeit, wenn der gelernte Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausgeübt werden kann oder trotz Berufserfahrung der anerkannte Abschluss fehlt, ist eine Umschulung nützlich.

Für Helwa Osko, Mutter von drei Kindern, begann alles mit einer Hospitation im April 2016: für einen Tag kann sie bei der Technischen Akademie Nord in den Tagesablauf schnuppern. Die Integrations-fachkraft des Jobcenters Kiel hat gemeinsam mit der gebürtigen Syrerin beschlossen, Nägel mit Köpfen zu machen. „Frau Osko war im Erstgespräch sofort sehr angetan und motiviert für die Umschulung“ erinnert sich Frau John, Integrationsfachkraft im Jobcenter Kiel. „Sie hat sich auch nicht abschrecken lassen, als ich ihr mitteilte, dass es sich bei dem Beruf des Industrieelektrikers, anders als in ihrer Heimat, um einen von Männern dominierten Beruf handelt und sie vermutlich die einzige Frau in dem Kurs sein wird“.

Nur ein paar Tage nach dem ersten Testlauf stellen beide im Gespräch fest: das ist der richtige Weg! Helwa Osko beginnt die Umschulung zur Industrieelektrikerin.

Die Grundlage hierfür bildet das Studium der Elektrotechnik, das Helwa Osko bis 2001 absolvierte.

Es folgten erste Erfahrungen bei einem Job in der Bauaufsicht, 2014 dann die Einreise nach Deutschland.

„Ich wollte immer in meinem Job arbeiten“ berichtet Helwa Osko, man sieht die Begeisterung in ihren Augen.
Doch das Studium ist hier nicht anerkannt. Gemeinsam mit der Integrationsfachkraft des Jobcenters wird eine
Individuelle Strategie festgelegt, um Helwa Oskos Potentiale dennoch zu nutzen.

Nach einem Integrationskurs und der erfolgreichen Sprachprüfung B1 geht es an die Vermittlungsarbeit.

Die Kosten der erforderlichen Übersetzung der Zeugnisse übernimmt das Jobcenter ebenso wie die Erstausstattung der Familie mit Möbeln.

Auch bei der Kinderbetreuung unterstützt die Beraterin und vermittelt bei Bedarf Kontakte zu entsprechenden Organisationen.

Bei der Technischen Akademie Nord kann sich Helwa Osko nun ganz aufs Löten, Zeichnen und Montieren konzertieren. Die fachlichen Kenntnisse kompensieren dabei die letzten Sprachbarrieren.

Helwa Osko hat schnell Anschluss an die Gruppe gefunden „die deutschen Kollegen sind sehr nett und unterstützen mich sehr“ sagt sie.

Helwa Osko wird die Umschulung im August 2017 abschließen und möchte dann gern sofort arbeiten. Sie kann und möchte anderen mit ihren Erfahrungen Mut machen: eine Umschulung lohnt sich!

Haben Sie Interesse?

Ihre Integrationsfachkraft berät Sie gern!

 

Mehr Infos  finden Sie 
unter:
 www.jobcenter-Kiel.de

 Logopropertydefault

   Text und Bild: © Jobcenter Kiel

Die vollständigen Nachrichten aus dem Jobcenter finden Sie auf der Internetseite des Jobcenters Kiel.                                                                   

 
 

 

 

 

 

 

 

sailing city

 

Stadtgespräch - Flüchtlinge in Kiel

 

Die Landeshauptstadt Kiel setzt ihre Stadtgespräche zu Flüchtlingen fort.

Das nächste Stadtgespräch in Mettenhof findet statt:

Mittwoch, den 26. April 2017 um 19 Uhr,
Birgitta-Thomas-Haus, Skandinaviendamm 350 

 

Seit dem Sommer 2015 suchen immer mehr Menschen aus Krisenregionen der Welt bei uns Zuflucht und werden Teil der Kieler Gesellschaft. Viele Kielerinnen und Kieler helfen, Flüchtlinge bei uns willkommen zu heißen und ihr Ankommen angenehmer zu gestalten. Andere Kielerinnen und Kieler wissen nicht, wie sie helfen können oder sie
haben zur gesamten Thematik Anregungen, Fragen, Sorgen oder Ängste.

Um über den aktuellen Stand zu informieren und ins Gespräch zu kommen, hat die Landeshauptstadt Kiel von November 2015 bis November 2016 sechs Stadtgespräche zu Flüchtlingen in Kiel durchgeführt. In den ersten drei Veranstaltungen haben sich die größeren Einrichtungen der Flüchtlingsunterbringung vorgestellt. Bei den weiteren drei Stadtgesprächen wurden schwerpunktmäßig Fragen der Integration diskutiert (im Alltag, von Kindern und Jugendlichen, im Arbeitsleben).

Wir möchten den Dialog fortsetzen. Nun stehen Fragen des Zusammenlebens und des Zusammenhaltes im Stadtteil im Zentrum der Betrachtung. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Frühstück mit literarischer Unterhaltung

Inzwischen müsste es sich ja schon herumgesprochen haben, dass an jedem Donnerstag das Bürgercafé geöffnet hat. Wir haben auch bereits öfter darüber berichtet bei mettenhof.de, dass man dort zu sehr moderaten Preisen sehr gut frühstücken kann. Aber nicht nur die günstigen Preise der belegten Brötchen und der Getränke sind der Grund, warum eine stattliche Anzahl von Bürgern dort gerne frühstückt. Gratis gibt es nämlich Unterhaltung mit Mitbürgern. So ist man in netter Gesellschaft und muss nicht alleine zu Haus am Frühstückstisch sitzen, sofern man denn alleine lebt.

Den Besuchern wird aber auch immer mal wieder zwischendurch eine ganz andere Art von Unterhaltung geboten. Balu Evers, der sich jedenfalls im Bürgerhaus und Umgebung schon einen Namen gemacht hat, liest lustige Geschichten vor.

 

SDC15465

 

kreuz  

Evangelisch-Lutherischer                   500
Kirchenkreis Altholstein

Mitten im Norden                                                                 

    

                                                                                                                                           reformation-im-norden.de

 

18.04.2017

Tor zur Reformation

Drei Meter ragen die Holzstreben in Kiels Fußgängerzone in den Himmel: Seit heute steht auf dem Asmus-Bremer-Platz das Tor zur Reformation. Es zieht die Blicke der Passanten auf sich, die es wahl- weise durchschreiten oder sich auf zwei Bänken unter dem Torbogen bequem hinsetzen können. In erster Linie aber wirbt die Holzkonstruktion für den Europäischen Stationenweg. Dieses internationale Projekt der Evangelischen Kirchen zum Jubiläum „500 Jahre Reformation“ ist vom 28. bis 30. April in Kiel zu Gast.

 

Hinter dem europäischen Stationenweg verbirgt sich ein Megatruck, der seit vergangenem Herbst durch Europa tourt. Durch 19 Länder fährt er, in 67 Städten hält er an. Kiel ist seine einzige Station in der Nordkirche. Der Truck bringt Geschichten rund um die Reformation damals und heute mit, aus den Städten, die er bereits besucht hat und zeigt darüber hinaus neue Geschichten aus Kiel.

 

tor 1 z

 

Kultur im Flur – Musikalische Reihe mit kleinen (Flur-) Konzerten.

Das war ein gelungener Auftakt – Frühlingslieder und musikalische Einstimmung auf Ostern. Die Viertklässler der Schule am Göteborgring hatten sich gut vorbereitet und verbreiteten mit viel Engagement gute Laune. Geige und Gitarre verstärkten einige Lieder und neben der Moderation durch drei Schülerinnen wurde die Geschichte vom tollpatschigen Hasen von drei Jungs aus der Klasse vorgetragen.

 

20170406 Kultur im Flur GS am Göteborgring ME 0010 v1 1         20170406 Kultur im Flur GS am Göteborgring ME 0025 v1

 

Frühlingserwachen in der Schule am Heidenberger Teich.

Frühlingsbasar in den Gebäuden und Klassenzimmern der Schule am Heidenberger Teich

Beim Frühlingmarkt konnten sich die ca. 1.700 Besucher, d.h. Eltern, Großeltern, Geschwister weitere Verwandte und Gäste, am Dienstag, den 4. April 2017 in den Räumlichkeiten der Schule, vielfältiges, inspirierendes Neues, Kreatives und vor allem handgemachte Kunst in hoher Qualität ansehen. Die Schüler präsentierten eine große Auswahl von Erlesenem und Schönem ihrer Arbeiten in den Klassenzimmern, unter anderem, kunstvolle Arbeiten aus den Bereichen Holz, Glas, Metall, Ton, Papier und boten sie zum Kaufen an.

 

Foto1

                                                                  Foto 1

 

Neueröffnung einer Filiale des Discounters „Action“ in Mettenhof

 

SDC15462

Lange stand der Laden, in dem einst Aldi ansässig war, leer. Nun wird er mit neuem Leben erfüllt durch eine Filiale von Action.

Action ist ein Non-Food-Discounter, der nicht nur in Deutschland, sondern in Europa viele Filialen eröffnet hat. Die erste Filiale wurde 1993 in Enkhuizen- Niederlande eingeweiht. Inzwischen wächst die Firma immer weiter. Seit Anfang 2017 kann sie bereits 130 Filialen in Deutschland vorweisen. Den Erfolg führt das Unternehmen auf die große Produktpalette zu günstigen Preisen zurück. Dazu kommt, dass jede Woche 150 neue Produkte kredenzt werden, was die Kunden sicher freuen wird.

Für Mettenhof ist es ein Gewinn, denn es werden natürlich auch Arbeitsplätze geschaffen. Jedenfalls bekommen Mettenhofer Arbeitssuchende eine reelle Chance, denn das Unternehmen arbeitet mit dem Jobcenter hier im Stadtteil zusammen.

In Mettenhof ist als Eröffnungstermin immer wieder der 20.04.2017 im Gespräch. Doch das Unternehmen hat die Redaktion mettenhof.de gebeten, keinen genauen Eröffnungstermin zu nennen, sondern den Zeitraum zwischen Mitte und Ende April anzugeben. Das ist nötig, so Action, weil es immer noch Situationen geben kann, die die Eröffnung verzögern könnten. Fest steh aber, dass der Laden noch im April in Action sein wird. Schönes Wortspiel für die neue Filiale.

Zu dem Angebot ist noch zu sagen, dass es sich um ca. 6.000 Artikel in 13 Kategorien handeln wird. So werden z. B. Haushaltswaren, Textilien, Kosmetik und Heimwerkerartikel angeboten.

Nun wünschen wir dem Unternehmen viel Erfolg und den Kunden viel Spaß.

Text und Foto: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de

Unterkategorien

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.