kiel.de-Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Kiel


Kinderarmut in Mettenhof viel zu hoch

 

Über das Thema „Kinderarmut“ hat die Redaktion mettenhof.de bereits vor einiger Zeit berichtet. Doch inzwischen schlagen Experten Alarm. Denn immer noch ist ein drittel aller Kinder unter 15 Jahren vom Sozialgeld abhängig in Kiel. Doch in Mettenhof und Gaarden sind es zwei drittel, die auf Sozialgeld angewiesen sind. Der Hauptgrund ist die immer noch viel zu hohe Zahl von Langzeitarbeitslosen.

 
 

 486091 web R by uschi dreiucker pixelio.de 

 

©  uschi dreiucker  / pixelio.de

Dazu zählt ein hoher Anteil von Jugendlichen unter 25 Jahren, von denen wiederum eine erhebliche Anzahl gar nicht mehr für den Arbeitsmarkt erreichbar ist.

 

Um diesem Problem dauerhaft entgegenzutreten ist das Zauberwort „Bildung“. Hier könnten auch Arbeitgeber von großem Nutzen sein, wenn sie ihren Fokus nicht nur auf beste Schulnoten legen würden. So könnten sie auch Jugendlichen mit geringer Bildung eine Chance geben.

 

Leider hat auch das Bildungspaket der Bundesregierung nicht erwünschten Erfolg gebracht.

 

Für Eltern, die den Eigenanteil für ein warmes Schulessen nicht leisten können, gibt es beispielsweise Hilfe von der Stiftung „Bildung macht stark“.

 

Am 26. Februar um 18:30 Uhr findet im Rathaus ein Empfang dieser Stiftung statt. Hier möchte sie über ihre Ziele informieren. Die Botschafterin der Stiftung ist die ehemalige Oberbürgermeisterin Angelika Volquartz.

 

Text: Heidi Venker, Redaktion mettenhof.de

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.