kiel.de-Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Kiel
  • Erste Kieler Erzählwerkstatt in der Alten Mu
    Das Referat Kreative Stadt der Landeshauptstadt Kiel lädt alle Kielerinnen und Kieler, die sich kreativ mit dem Thema Erzählen auseinandersetzen möchten, zur ersten Kieler Erzählwerkstatt ein.



  • Treff.JBA jetzt auch im RBZ Technik
    Am Infotresen der Jugendberufsagentur Kiel im Mensabereich des RBZ Technik erhalten die Berufsschülerinnen und Berufsschüler Informationen, Tipps und Anregungen zu Ausbildung, Jobsuche, Bewerbungen, Studium und vielem mehr.





Kampfkunst in Mettenhof


Etwas abseits, auf einem Hofgelände gleich hinter der ARAL-Tankstelle befindet sich in der Stockholmstraße eine kleine, aber feine Sportschule. Seit 2009 wird in dieser verbandsfreien Schule unter der Leitung von SIFU Marcus Heilmann die Kampfkunst WING TSUNG gelehrt.


Marcus Heilmann ist geborener Kieler und wohnt in Mettenhof! Seit ca. 20 Jahren betreibt er Kampfsport und befasst sich seit 2003 ausschließlich mit Wing Tsung
Es wird großer Wert gelegt auf die Anwendbarkeit der Programme, da WT kein Wettkampfsport, sondern reine Selbstverteidigung ist!

 

 

 

collage WT 

 

Collage WT 

 

Um ein hohes Maß an Selbstverteidigungsfähigkeit zu erringen, werden die erlernten Programme immer wieder unter höchstem Stress und in realistischen Situationen trainiert!
Seit dem Sommer 2015 wurde unter Leitung von GURO Peter Sonnenschein – ebenfalls Mettenhofer – eine 2 Sparte eröffnet, die sich mit AMAROK ARNIS befasst!
Peter Sonnenschein betreibt seit 1988 Kampfsport und ist vom Wing Tsung über Wado Ryu Karate zum Modern Arnis gekommen, einem philippinischen Kampfkunstsystem, in dem es um den Umgang mit Stöcken und Alltagsgegenständen in der Selbstverteidigung geht und in dem er mittlerweile den 3. Dan besitzt!


Amarok Arnis ist ein verbandfreier Arnisstil aus den Kampfkunststilen Modern Arnis und Wing Tsung Kung Fu. Im Waffenteil des Amarok Arnis wird mit Stöcken, Schwert, Messer und Alltagsgegenständen gearbeitet. Der waffenlose Teil basiert auf den Techniken des Wing Tsung Kung Fu. Durch das Trainieren mit zwei Stöcken werden nicht nur die Kampftechniken, sondern auch Reaktion und Koordination geschult. Da man alle Techniken rechts wie links schult, gibt es keinen Unterschied von Rechts- oder Linkshändern.


 

 

 

 

 

 

 

collage2 

 

Die Qualität der Ausbilder in beiden Kampfkunstsystemen wird durch ständige Weiterbildung gesichert!
Wichtig dabei ist auch der respektvolle Umgang miteinander um Verletzungen vorzubeugen. Auf eine familiäre Atmosphäre wird hier großen Wert gelegt!
Wie Teilnehmer aus beiden Systemen bezeugen, spielt auch das Alter KEINE Rolle! JEDER Kampfkunstinteressierte ist jederzeit dort beim Training oder auf einem Lehrgang willkommen!


SCHLÄGER HABEN DORT KEINE CHANCE UND WERDEN NICHT UNTERRICHTET!

 

Wolfgang Mann

 

 

 

 

 

 

Kampfkunst in Mettenhof

Etwas abseits, auf einem Hofgelände gleich hinter der ARAL-Tankstelle befindet sich in der Stockholmstraße eine kleine, aber feine Sportschule.

Seit 2009 wird in dieser verbandsfreien Schule unter der Leitung  von SIFU Marcus Heilmann die Kampfkunst WING TSUNG gelehrt.

Marcus Heilmann ist geborener Kieler und wohnt in Mettenhof! Seit ca. 20 Jahren betreibt er Kampfsport und befasst sich seit 2003 ausschließlich mit Wing Tsung

Es wird großer Wert gelegt auf die Anwendbarkeit der Programme, da WT kein Wettkampfsport, sondern reine Selbstverteidigung ist!

Um ein hohes Maß an Selbstverteidigungsfähigkeit zu erringen, werden die erlernten Programme immer wieder unter höchstem Stress und in realistischen Situationen trainiert!

Seit dem Sommer 2015 wurde unter Leitung von GURO Peter Sonnenschein – ebenfalls Mettenhofer – eine 2 Sparte eröffnet, die sich mit AMAROK  ARNIS befasst!

Peter Sonnenschein betreibt seit 1988 Kampfsport und ist vom Wing Tsung über Wado Ryu Karate zum Modern Arnis gekommen, einem philippinischen Kampfkunstsystem, in dem es um den Umgang mit Stöcken und Alltagsgegenständen in der Selbstverteidigung geht und in dem er mittlerweile den 3. Dan besitzt!

Amarok Arnis ist ein verbandfreier Arnisstil aus den Kampfkunststilen Modern Arnis und Wing Tsung Kung Fu

Im Waffenteil des Amarok Arnis wird mit Stöcken, Schwert, Messer und Alltagsgegenständen gearbeitet. Der waffenlose Teil basiert auf den Techniken des Wing Tsung Kung Fu.

Durch das Trainieren mit zwei Stöcken werden nicht nur die Kampftechniken, sondern auch Reaktion und Koordination geschult.

Da man alle Techniken rechts wie links schult, gibt es keinen Unterschied von Rechts- oder Linkshändern. 

Die Qualität der Ausbilder in beiden Kampfkunstsystemen wird durch ständige Weiterbildung gesichert!

Wichtig dabei ist auch der respektvolle Umgang miteinander um Verletzungen vorzubeugen. Auf eine familiäre Atmosphäre wird hier großen Wert gelegt!

Wie Teilnehmer aus beiden Systemen bezeugen, spielt auch das Alter KEINE Rolle! JEDER Kampfkunstinteressierte ist jederzeit dort beim Training oder auf einem Lehrgang willkommen!

SCHLÄGER HABEN DORT KEINE CHANCE UND WERDEN NICHT UNTERRICHTET!

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.