kiel.de-Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Kiel
  • Zu Gast im Rathaus: Kieler Kommandeure und Befehlshaber
    Seit vielen Jahren lädt die Landeshauptstadt Kiel in unregelmäßigen Abständen leitende Bundeswehr-Vertreter zum Austausch ein, um so das gute Verhältnis zwischen Bundeswehr und Stadtverwaltung weiter zu stärken.



  • Tipps, wenn die Eltern pflegebedürftig werden
    Was zu beachten ist, wenn Kinder ihre Eltern pflegen, zeigen das PflegeNotTelefon Schleswig-Holstein und der Pflegestützpunkt in der Landeshauptstadt Kiel in einer gemeinsamen Veranstaltung am 11. Mai.





„So schnell arbeitet der Ortsbeirat“

Wie immer begrüßte der Vorsitzende des Mettenhofer Ortsbeirates (OBR), Sönke Klettner, alle Anwesenden, insbesondere die Damen und Herren von der Verwaltung, den Fraktionsvorsitzenden der Kieler SPD Ratsfraktion Traulsen und deren Baupolitischen Sprecher Wilkens, zur 529. Sitzung im Bürgerhaus Mettenhof. Besonders um Anliegen der älteren Mettenhofer Bürgerinnen und Bürger kümmert sich der Seniorenbeirat der Stadt Kiel, in Mettenhof vertreten durch Horst Reyer und Margarete Packbier. Letztere trug dann auch mehrere Anliegen im Tagesordnungspunkt 4, Bürgerinnen und Bürger fragen und regen an, vor. Zum einen ging es erneut um die für Senioren unbezwingbare Rampe vom Königsförder Weg zur Bushaltestelle. Hier konnte nur wenig Hoffnung gemacht werden, da bereits in der Vergangenheit ablehnende Entscheidungen getroffen wurde. Grund: Für die nötige Neigung der Rampe sei nicht genügend Platz vorhanden. Klettner versprach dennoch, sich der Sache nochmals anzunehmen und den Vorschlag eines Serpentinenbaues prüfen zu lassen. Dem anderen Anliegen Packbiers konnte sofort entsprochen werden. Das von ihr geforderte Bushaltestellenhaus in der Narvikstraße wurde just an diesem Tag errichtet. „So schnell arbeitet der Ortsbeirat“, so der Vorsitzende.

 

 

Über ein Dauerthema referierte Martin Klein von der Kieler Stadtverwaltung: Geschwindigkeit in der Spielstraße Narvikstarße. Anhand einer Präsentation (siehe  Anhang) erläuterte er, warum aus Sicht der Stadt keine Maßnahmen nötig und möglich seien, zeigte sich aber offen für Vorschläge.

Weiter gab es von der Stadt zu erfahren, dass alle 5 Mettenhofer Anträge nach dem Kommunalen Investitionsförderungsgesetzes bewilligt worden mit einer Fördersumme von 2,1 Mio €.

In Sachen Hof Akkerboom konnte der zuständige Architekt der Stadt, Pitt Pommerening berichten, das es eventuell zu Verzögerung komme, aber es weiterhin vorwärts ginge. Ratsherr Traulsen schlug vor, sich ständig über den Fortgang informieren zu lassen, welches Pommerening versprach.

In TOP „Eingänge und Mitteilungen“ verlies Klettner u. A., dass die Mettenhofscouts künftig präsenter sein werden und dass der ehemalige Aldiladen ab 01.03.2017 vermietet sei.

Nächste Sitzung: 08.03.2017, 19.30 Uhr, Vaasastr 43a, Bürgerhaus

Max Larsen

Anhänge:

Anhang 1

Folie1 Folie2  Folie3  Folie4  Folie5  Folie6  Folie7  Folie8  Folie9

Anhang 2

Tabellen

 

 

Bürgerhaus

Der Ortsbeirat tag im Bürgerhaus in der Vaasastr. 43 a

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.