50 Stunden BeGeisterung Pfingsten!?

So lautet das Jahresthema der St. Birgitta- und der Thomasgemeinde für das Jahr 2013. Rund um die Kirche wurde eine Menge Veranstaltungen mit vielen Aktionen für Groß und Klein geboten, die sich die Organisatoren der St. Birgitta- und der Thomas-Gemeinde haben einfallen lassen.

Begeisterung1

 

Konzert mit E. Broxtermann  (Gesang) ,

R. Barnett (Orgel), J.Crawford (Saxophon)

Begeisterung3

 

 

Organisatorinnen & Organisatoren,

Gäste , ehrenamtliche Helferinnen und Helfer

 

"Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes. Diese Worte aus dem Vaterunser sind uns allen gut vertraut", so begrüßte Stadtpräsidentin Cathy Kietzer am Donnerstag, den 23. Mai 2013 im Birgitta-Thomas-Haus Kiel–Mettenhof den Propst Sunderdiek, Propst Lienau-Becker, Pastorin Schmidt, Pastorin Weiß, Pastorin Cnotka, Pastor Hinzmann-Schwan sowie Pastor Mack und viele Gäste, die Kinder aus den Mettenhof Kindergarten und fragte: "Doch wer oder was ist das eigentlich genau, der Heilige Geist und warum feiert man Pfingsten?"

 

Eine Umfrage aus dem Jahr 2009 hat gezeigt, nur etwa die Hälfte der Deutschen kennt die Bedeutung dieses Feiertages. Und das, obwohl Pfingsten nach Weihnachten und Ostern das dritte Hauptfest des christlichen Kirchenjahres ist. Sie bedanke sich bei allen, die ihren Anteil daran haben, dass diese einmalige Veranstaltung in dieser Form möglich ist. Ihr besonderer Dank gilt den Organisatorinnen und Organisatoren für Ihre Arbeit und den rund 100 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern für ihr tolles Engagement. Pastor Hinzmann-Schwan sagte: "Hiermit eröffne ich die 50 Stunden Pfingsten feiern, wir hier in Mettenhof gehen in die Verlängerung eigentlich sind die Pfingstfeiertage 2013 bereits beendet".


 

 

 


Begeisterung2

 

Die Kinder des  ev. Kindergarten der Thomas-Kirchengemeinde, der ev. Kindertagesstätte Jütlandring und des Janusz-Korczak-Kinderhauses standen Spalier für Propst Sunderdiek, Stadtpräsidentin Cathy Kietzer und Propst Lienau–Becker, die unter dem Regenschirm die roten Bänder durchschneiden mussten

 

In den Tagen wurde für die vielen Besucher ein abwechslungsreiches Programm im Birgitta Thomas-Haus geboten. In der gastlichen Atmosphäre der St. Birgitta-Gemeinde und der Thomas-Gemeinde konnte man sich kulinarisch verwöhnen lassen. Viele Mitmach-Aktionen für die Erwachsenen und Schulen sowie Kindergartengruppen aus den Stadtteil waren eingeladen um die Pfingstgeschichte zu singen, basteln und den Heiligen Geist als Wind zu erfahren.

 

Begeisterung4

 

 

Ein Kinderbibeltag zur Pfingstgeschichte

für die zweiten und vierten Klassen der Göteborgschule


Genießen und Mitmachen bei Kaffee und Kuchen mit interessanten Diskussionen, Tanzen, Singen, Beten, Bibellesen, Kinogucken und ein mitreißendes Konzert, eine Cocktailparty für Jugendliche im Kinder- und Jugendbereich mit Uta Birkenstock. Es war ein buntes Programm für alle Menschen unabhängig von religiösen oder kulturellen Unterschieden. Menschen aus vielen verschiedenen Ländern haben gemeinsam gefeiert, gegessen und sich am Lagerfeuer ausgetauscht, damit war es auch ein Fest der Völker.

 

Text und Bilder: © Klaus-Dieter Schröder

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.