Ökumenische Wochenschlussandacht - Innehalten nach arbeitsreichen Tagen


Seit gut einem Jahr lädt ein ökumenisches Team der evangelisch-lutherischen Thomasgemeinde und der römisch-katholischen St Birgitta Gemeinde zu ökumenischen Wochenschlussandachten ein. Etwa jeden vierten Freitag eines Monats um 19:00 wird in der St. Birgitta-Thomas-Kirche am Skandinaviendamm 350 bei Kerzenschein innegehalten, sich in Ruhe an das Vergangene erinnert, gesungen, gebetet, ein Text gelesen und sich auf das Zukünftige gefreut. Anschließend besteht die Möglichkeit, bei Wein oder Wasser das Wochenende im geselligen Miteinander einzuläuten.
Die nächste Wochenschlusssandacht finden am Freitag, 27. November 2015 um 19:00 Uhr in der St. Birgitta-Thomas-Kirche statt. Alle Interessierten jeder Glaubensrichtung sind willkommen.
Im ersten Halbjahr des Jahres 2016 sind die Andachten für den 29. Januar, 26. Februar, 18. März, 29. April und 27. Mai geplant.

 

 

Kerze Andreas Hermsdorf pixelio.de 

Andreas Hermsdorf -pixelio.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ökumenische Wochenschlussandacht - Innehalten nach arbeitsreichen Tagen

Seit gut einem Jahr lädt ein ökumenisches Team der evangelisch-lutherischen Thomasgemeinde und der römisch-katholischen St Birgitta Gemeinde zu ökumenischen Wochenschlussandachten ein. Etwa jeden vierten Freitag eines Monats um 19:00 wird in der St. Birgitta-Thomas-Kirche am Skandinaviendamm 350 bei Kerzenschein innegehalten, sich in Ruhe an das Vergangene erinnert, gesungen, gebetet, ein Text gelesen und sich auf das Zukünftige gefreut. Anschließend besteht die Möglichkeit, bei Wein oder Wasser das Wochenende im geselligen Miteinander einzuläuten.

Die nächste Wochenschlusssandacht finden am Freitag, 27. November 2015 um 19:00 Uhr in der St. Birgitta-Thomas-Kirche statt. Alle Interessierten jeder Glaubensrichtung sind willkommen.

Im  ersten Halbjahr des Jahres 2016 sind   die Andachten für den 29. Januar, 26. Februar, 18. März, 29. April und 27. Mai geplant.

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.