Die süße Liebe

 

Am 06.11.2015 gingen die Lichter aus in der Stadtteilbücherei, doch die Kerzen gingen an. In einer romantischen Kulisse brachte Cai-Uwe Lindner den Besuchern die Liebe näher.
Der vielseitige Musiker Sven Jesse begleitete die Texte, Gedichte und Geschichten musikalisch. Beeindruckend, wie C. U. Lindner mit einfühlsamer Stimme dem geschriebenen Wort Leben einhauchte. Passend dazu spielte S. Jesse seine Lieder. Mal auf der Gitarre, mal auf dem Akkordeon und mal auf der Mandoline. Manchmal sang er auch dazu. Für den Zuhörer war es sehr interessant, über die Liebe aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet, zu hören. Dabei waren Texte von Erhardt, Kishon, Morgenstern und Shakespeare, um nur einige zu nennen.
Ja, die Liebe hat viele Gesichter. So endet sie meist tragisch bei Shakespeare, fröhlich bei Matrosen, wenn man von den gebrochenen Herzen absieht, die im Hafen zurück blieben, und dann wieder traurig, wie sie ein mittelalterliches Lied beschrieb.

 

 

SDC15100 

Cai-Uwe Lindner und Sven Jesse

 

 

Eine Geschichte, die C. U. Linder las, handelte von einem Mädchen und einem Jungen aus gutem Hause. Wohlerzogen, wie sie waren, sollten sie auf Wunsch der einen Mutter schön miteinander spielen. Im Kinderzimmer des Jungen angekommen, war schnell klar, dass sie sich nicht ausstehen konnten. Das Mädchen ärgerte den Jungen, machte sein Spielzeug kaputt und trat ihm sogar vors Schienbein. Es gab Streit und Rumgezicke. Doch immer wenn die Mutter nach dem Rechten sah, war das Mädchen die Unschuld persönlich. Der Junge bekam immer die Schuld. Er konnte sie nicht leiden. Im Garten spielten sie dann mit einem Ball. Natürlich war es das Mädchen, das eine Scheibe kaputt schoss. Auch dafür bekam er die Schuld. Aber den Schuss fand er so toll, dass er sie später sogar heiraten wollte.
Und so gab es noch viele Geschichten, die die Liebe auf die eine oder andere Weise beschrieben. Es war ein gelungener Abend in der Stadtteilbücherei Mettenhof.

Text und Fotos: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de

 

 

 

 

 

 2015 11 06 A Süße Liebe3

 Cai-Uwe Lindner

 

C. U. Lindner ist der Schirmherr der Mettenhofer Kulturtage. Ihm hat unser Stadtteil den großen Zugewinn an Kultur zu verdanken. Er organisiert, beschafft die nötigen Finanzen, verhandelt mit Beteiligten, hat alles im Blick und vieles mehr. Außerdem ist er selbst mit Talent gesegnet. Er schreibt wunderschöne Texte, zeichnet tolle Bilder und präsentiert seinen Gästen auf niveauvolle Weise sein Können z. B. bei Lesungen. Zu den Kulturtagen befasst er sich dieses Mal mit der Liebe und wird dabei musikalisch von Sven Jesse begleitet. Sven Jesse ist ein Vollblutmusiker mit einer großartigen Singstimme. Auch er begleitet die Kulturtage bereits von Beginn an. Die Besucher dürfen sich auf einen schönen Abend freuen.

Redaktion mettenhof.de

 

 

 

 

 

 

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.