3. Mettenhofer Literaturfrühling vom 2. April bis 6. April 2014

 

Den Frühling mit Literatur eröffnen und genießen!

 

Der Winter ist zu Ende und der Frühling erwacht. Raus aus den Wohnungen und dunklen Ecken, denn es gibt in diesem Jahr wieder viel zu entdecken. Die Arbeitsgemeinschaft Mettenhofer Kulturtage lädt zum 3. Literaturfrühling ein und präsentiert eine bunte Palette von Geschichten, Gedichten und Vortragenden. Cai-Uwe Lindner, Sprecher der Arbeitsgemeinschaft, freut sich über das umfangreiche Programm, dass überwiegend von Mettenhofer Bürger/innen gestaltet und getragen wird. 

 

Literaturfruehling Team

 

Veranstalter und Organisatoren

des 3. Mettenhofer Literaturfrühlings  

Literaturfruehling Banner 190px

 

Das Programm des 3. Mettenhofer Literaturfrühlings

(Klick öffnet ein neues Fenster!)

 

 „Die Veranstaltungen des Literaturfrühlings sind wieder als kleine und feine Veranstaltungen mit intimen Charakter gedacht. Sie sollen zum Lesen, Vorlesen und Zuhören, aber auch zum Schreiben eigener Texte anregen und Platz für Gespräche über Literatur bieten“.

 

Die Literaturtage werden mit „Kriminellen Geschichten im Polizeigebäude“ am 02.04.2014 um 18 Uhr eröffnet. Mitarbeiter der Polizeistelle und Mitglieder des MAfK - Mettenhofer Arbeitskreises für Kriminalitätsverhütung lesen kriminelle Geschichten vor – mit und ohne Auflösung!

 

Literatur führt auch zum Theater. Das Werftparktheater führt am Donnerstag, 03. April 2014 ab 19.30 Uhr in der Kulturscheune von Hof Akkerboom Georg Büchners „LENZ“ auf. In diesem Stück wird ein Mensch dargestellt, dessen Geisteszustand zwischen Wahnsinn und Wirklichkeit pendelt. (Eintritt: 11,- bzw. 7,- € - Kartenreservierung Mo/Mi/Fr von 9.00 bis 12.00 Uhr unter 0431/524260 möglich).
    

Im Bürgerhaus Mettenhof werden mehrere Veranstaltungen angeboten. Mit der „Lesung aus dem Bücherschrank“ wird das einjährige Bestehen des öffentlichen Bücherschranks begangen. Ein neues Sofa lädt zum Verweilen ein und Gäste treffen sich dort am 03.04.2014 um 15.30 Uhr zur Spontanlesung. Am Freitag, 04.04.2014 – 17.00 Uhr, erzählen im Bürgerhaus Mitglieder des Ortsbeirats Mettenhof sowie Gäste über ihre Lieblingsbücher oder ihre aktuelle Lektüre und lesen daraus vor. Der Verein Nordbuch e.V. lädt wieder zur kreativen Schreibwerkstatt ein. Am 05.04.2014 sollen ab 10.00 Uhr die Ideen rund um den Weißen Riesen zu Papier gebracht werden. Interessierte – jung wie alt - sind herzlich eigeladen, unter der Anleitung von Jana Frohmuth ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen.

 

Literatur ist nicht nur etwas für Erwachsene. Kinder und Jugendliche zeigen, dass auch sie  sich auch dafür in ihrer Freizeit begeistern. In der Veranstaltung „ICH lese! Und DU?“ lesen am 04.04.2014 ab 17.00 Uhr Jugendliche aus der KISTE nicht nur Jugendlichen aus der KISTE aus interessanten Büchern vor. „Geschichten rund um den Bauernhof“ für Jung und Alt werden am 05.04.2014 ab 15.00 Uhr auf dem AWO-Kinder- und Jugendbauernhof von Groß und Klein vorgelesen. Lindner begrüßt die Initiative der Mettenhofer Senioren, Margarete Packbier und Heinz Pries, die den Kindern im Janusz-Korczak-Kinderhaus sowie im Ev. Kindergarten der Thomas-Gemeinde an verschiedenen Tagen Geschichten vorlesen werden.

 

Die Mitarbeiterinnen der Frauenberatungsstelle lesen am Freitag, 04. April 2014 ab 10.00 Uhr, beim „Literaturfrühstück mit internationalen Spezialitäten“ in gemütlicher Runde aus ihren Lieblingsbüchern vor.

 

Literaturfruehling Veranstaltungsorte 

 

Veranstaltungsorte des Literaturfrühlings

 

„Von der Heimat und dem Zuhause sein“ lautet der Titel der Veranstaltung der Ev. Thomas-Gemeinde im Birgitta-Thomas-Haus am Samstag, 05. April 2014 ab 16:30 Uhr. Mettenhofer/innen tragen in Parallellesungen Texte aus ihrer Heimat und in ihren Muttersprachen vor. Im Anschluss daran werden ab 19:00 Uhr „Perlen der polnischen Lyrik des 20. Jahrhundert“ durch Polonus e.V. – Gesellschaft zur Förderung der polnischen Kultur in Kiel präsentiert. Gedichte von polnischen Dichtern werden in polnischer und deutscher Sprache vorgetragen.

 

Der letzte Veranstaltungstag (Sonntag, 06. April 2014) beginnt um 9.30 Uhr mit einem „Literarischen Frühschoppen im AWO-Stadtteilcafé“. Mitglieder und Freund/innen der Arbeiterwohlfahrt lesen den Gästen interessante Geschichten und Gedichte aus ihren Bücherschränken vor.

 

Der 3. Mettenhofer Literaturfrühling endet dann am Sonntag, 06. April 2014 mit einem Bonbon auf Hof Akkerboom. Ab 16:00 Uhr liest Matthias Stührwoldt, der aus Funk und Fernsehen bekannte Bauer aus Stolpe im Kreis Plön, unterhaltsame Geschichten und Gedichte übers Landleben aus seinem zehnten Erzählband „Bauernparty“ vor. (Eintritt: 8,00 € - Kartenreservierung Mo/Mi/Fr von 9.00 bis 12.00 Uhr unter 0431/524260 möglich).

 

Bei allen Veranstaltungen ist Eintritt frei – ausgenommen Hof Akkerboom. Weitergehende Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie in unserem Veranstaltungskalender.

 

Cai-Uwe Lindner hofft wieder auf viele Besucher/innen, die sich von der Leselust anstecken und verführen lassen möchten. „Ein gutes Buch ist wie der Frühling. Wer ein Buch aufschlägt und liest, bricht zu einer Reise auf, entdeckt Neues und kann sich verführen lassen. Und wer heute noch als Zuhörer dabei ist, kann vielleicht auch schon im nächsten Jahr selbst bei uns vorlesen“.

 

Redaktion Mettenhof.de

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.