Literarischer Frühschoppen im Stadtteilcafé

Der literarische Frühschoppen bildete heute am 17.04.2016 im Stadtteilcafé der AWO den krönenden Abschluss des 5. literarischen Frühlings in Mettenhof.
Sechs Damen des AWO-Ortsverbandes West und ein Herr (Horst Reyer) lasen Geschichten aus eigenen Büchern vor. Die waren teils heiter teils auch mal ein bisschen traurig. Es waren Bücher dabei, wie z. B. Tierische Helden, vorwiegend heiter und gute Laune.
Diese Art von Lesungen finden immer mehr Anklang bei den Besuchern. Heute waren ca. 35 Gäste dort. Und es waren wirklich interessierte Menschen, die sich gerne vorlesen ließen.
Da kam schon die Idee auf, dass man das gerne öfter veranstalten sollte, und nicht nur zu den Kulturtagen oder zum literarischen Frühling.
Heute war auch der Initiator des Kulturfrühlings, Herr Lindner zu Gast im Stadtteilcafé.
Susanne Weber, die Leiterin des Servicehauses der AWO, bedankte sich bei Herrn Lindner für sein großes Engagement mit einem Blumenstrauß. Wir freuen uns auf den nächsten literarischen Frühling, doch zuvor erst mal auf die Mettenhofer Kulturtage im Oktober.

Text: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de

 

 

 

Frühschoppen 

 

Literarischer Frühschoppen im Stadtteilcafe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.