Pfadfinder auf Hof Akkerboom


Der Stamm Nydam

 

Die beiden Pfadfinderinnen Amine und Cristin haben kürzlich die Redaktion mettenhof.de besucht, um über ihr Leben im Stamm Nydam zu berichten.

Seit 1975 gibt es den Stamm Nydam bereits in Mettenhof. Was so lange Bestand hat, kann ja nicht falsch sein. Die beiden jugendlichen Mädchen erzählten, welche Gründe sie hatten, zu den Pfadfindern zu gehen. Ein Hauptgrund ist natürlich, um neue Freunde zu finden, etwas ohne Eltern zu unternehmen und auch um Abenteuer zu erleben. Und dann gibt es noch den Aspekt, viel über die Natur zu lernen, ein Zeltlager zu errichten, mit Holz zu arbeiten und auch ohne Handy auszukommen.

 

 Pfadfinder

Amine und Cristin 

 

Kinder im Alter von 6 bis 11 Jahren nennt man Wölflinge, von 11 bis 15 Jahren Pfadfinder und ab 16 Jahren heißen sie Rover oder Ranger. Die einzelnen Gruppen treffen sich regelmäßig. Während der Treffen wird gebastelt, musiziert, gesungen und vieles mehr. Die Wochenenden und die Ferien verbringen sie meistens im Lager oder auf Fahrten. Dabei erleben sie natürlich viele tolle Abenteuer und lernen immer etwas dazu.

Die Redaktion mettenhof.de hat inzwischen mehrere Pfadfinder kennen gelernt. Man kann mit Fug und Recht behaupten, dass diese Kinder und Jugendlichen ausgeglichener sind, als viele ihrer Altersgenossen.

 

 

 

Der Stamm Nydam nutzt den alten Schweinestall auf Hof Akkerboom, den sie gemeinsam schön ausgestaltet haben, als Treffpunkt. Wer jetzt neugierig geworden ist und selbst mal schauen möchte, was da so los ist, kann sich hier gerne anmelden.


Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Und für die Meutenstunde der Wölflinge sind Amine und Christin die Ansprechpartnerinnen unter Tel. 0157/35291408


Sippenstunde Pfadfinder Lukas Werner Tel. 0170/5292839

 

Text und Foto: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de

 

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.