Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbes der 3. Klassen

Leseförderung ist der Stadtteilbücherei Mettenhof ein besonderes Anliegen. So fand auch dieses Jahr der Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbes der 3. Klassen in der Stadtteilbücherei statt.

 

Am 25.2. lasen die Schulsieger der Schule am Heidenberger Teich, der Gorch-Fock-Schule, der Schule am Göteborgring, der Theodor-Heuss-Schule, der Russeer Grundschule und der Max-Tau-Schule aus ihren Lieblingsbüchern.

 

Das Publikum aus rund 50 Zuschauern lauschte gebannt. Danach wählte eine Jury aus sechs Lehrerinnen und einer Bibliothekarin die jeweils zwei besten Leser aus der Gruppe der Jungen und der Mädchen.

 

Die besten Leser sollten dann einen unbekannten Text, diesmal "Max und der faire Wettkampf", vortragen.

 

vorlesewettbewerb

Die Teilnehmer des Vorlesewettbewerbes. Vorne die Sieger: Mathilda Scheid und Vincent Dettenbarn
 

Überzeugen konnten Vincent Dettenbarn von der Gorch-Fock-Schule und Mathilda Scheid von der Theodor-Heuss-Schule. Sie treten am 16.3. um 15 Uhr im Kulturforum beim Stadtentscheid für Mettenhof an.

 

Wir drücken ihnen dafür auf jeden Fall die Daumen!

 

Text und Bild: © Stadtteilbücherei Mettenhof

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.