Wild - Der große Trip von Cheryl Strayed

 

Nach einer ganzen Reihe schwieriger Erfahrungen begibt sich Cheryl Strayed auf den Pacific Crest Trail – einem 1000 Meilen weiten Wanderweg entlang der Westküste der USA.

 

Allein schon die Idee, allein als Frau ohne Vorkenntnisse vom Wandern, einen solchen Gewaltmarsch auf sich zu nehmen und dabei zu sich selbst zu finden, ließ mich zu dem Buch greifen.

 

Zusammen mit Ihrem „Monster“ (so nennt Cheryl ihren riesigen Rucksack) wandert sie von der Mojave-Wüste in Kalifornien bis zum Columbia River in Washington. Dabei beschreibt sie ihre Begegnungen und Gedanken sehr anschaulich und lebendig mit großem Detailreichtum.

 

Die Verfilmung mit Reese Witherspoon ist trotz kleiner Änderungen der Romanvorlage treu geblieben und beschreibt sehr gut die Härte einer solchen Tour. Dennoch kann ich nur Raten, zum Buch zu greifen. Jeden Schritt durch die Wildnis, jedes Kilo ihres Rucksacks kann man nur hier wirklich mitfühlen.

 

Jedem mit Fernweh, Abenteuerlust und dem Drang neue Welten zu entdecken, kann ich diesen Roman nur empfehlen!


 

 

wild
 


 

 

© Goldmann

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.