kiel.de-Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Kiel
  • Zu Gast im Rathaus: Kieler Kommandeure und Befehlshaber
    Seit vielen Jahren lädt die Landeshauptstadt Kiel in unregelmäßigen Abständen leitende Bundeswehr-Vertreter zum Austausch ein, um so das gute Verhältnis zwischen Bundeswehr und Stadtverwaltung weiter zu stärken.



  • Tipps, wenn die Eltern pflegebedürftig werden
    Was zu beachten ist, wenn Kinder ihre Eltern pflegen, zeigen das PflegeNotTelefon Schleswig-Holstein und der Pflegestützpunkt in der Landeshauptstadt Kiel in einer gemeinsamen Veranstaltung am 11. Mai.





FDP kandidiert im Wahlkreis 10 

 51892406ba2cd_andreas_mertens
Andreas Mertens
Mitglied im Ortsbeirat Mettenhof
www.mertensfdpkiel.de

FDP-Kandidat Andreas Mertens auf dem Wochenmarkt Mettenhof

 

Der Direktkandidat der FDP im Wahlkreis Mettenhof-Ost, Andreas Mertens,

steht bis zur Kommunalwahl am 26. Mai jeweils freitags von 8:30 bis 11 Uhr

den Bürgerinnen und Bürgern Mettenhofs Rede und Antwort. Mertens, der auch

Mitglied im Ortsbeirat Mettenhof ist, war bereits die letzten beiden

Freitage mit einem Informationsstand auf dem Wochenmarkt in Mettenhof und

ist mit den Besuchern des Wochenmarktes ins Gespräch gekommen.

 

und Wahlkreis 11 

 51892406bfaa0_buehmann

 Daniel Bühmann
Student

 

Hier können weitere Informationen über den Wahlkampf der FDP Kiel eingeholt werden.

 

 

 

 

 

© FDP Kiel

 

In Mettenhof setzt sich Mertens unter anderem für eine Hundefreilaufzone im Astrid

Lindgren Weg und die Gewährung der Barrierefreiheit an der Haltestelle

Göteborgring ein. In der Kieler Ratsversammlung möchte sich der Mettenhofer,

der Platz fünf auf der Liste der FDP Kiel inne hat und damit realistische

Chancen besitzt, Ratsherr zu werden, vor allem für die Sozialpolitik

einsetzen.

 

Zu seinem politischen Schwerpunkt sagt Andreas Mertens: "Liberale

Sozialpolitik muss sich nicht neu erfinden. Es gibt diese; sie wird nur kaum

wahrgenommen. Einer der Hauptgründe ist, dass nicht das Kollektiv, sondern

das Individuum im Mittelpunkt steht. Allzu oft wird vergessen, dass jeder

Mensch andere Probleme und Voraussetzungen hat.

Nicht mehr Geld zur Milderung der Symptome ist die Lösung für soziale

Probleme; stattdessen sind Einzelhilfen wichtiger denn je. Dafür möchte und

werde ich mich einsetzen."

 

 

 

©

 

 

 

 

 

 

 

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.