kiel.de-Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Kiel
  • Erste Kieler Erzählwerkstatt in der Alten Mu
    Das Referat Kreative Stadt der Landeshauptstadt Kiel lädt alle Kielerinnen und Kieler, die sich kreativ mit dem Thema Erzählen auseinandersetzen möchten, zur ersten Kieler Erzählwerkstatt ein.



  • Treff.JBA jetzt auch im RBZ Technik
    Am Infotresen der Jugendberufsagentur Kiel im Mensabereich des RBZ Technik erhalten die Berufsschülerinnen und Berufsschüler Informationen, Tipps und Anregungen zu Ausbildung, Jobsuche, Bewerbungen, Studium und vielem mehr.





 „Hilf mir ins Leben“ – Projekt geht in die Verlängerung

Neue Ehrenamtliche gesucht!

 

Seit bereits vier Jahren vermittelt das Projekt „Hilf mir ins Leben“ des CJD Kiel (Christliches Jugenddorfwerk Deutschlands e.V.) kostenlose, ehrenamtliche Unterstützung in Familien mit Säuglingen und Kleinkindern in Kiel. „In allen Familien ist ein Kind oder Elternteil von einer Behinderung oder chronischen Erkrankung betroffen.

 

cjd logo 

www.hilf-mir-ins-leben.de

 

Die Eltern sind enorm gefordert, häufige Arzt- und Therapietermine, Job, Haushalt und Alltag zu bewältigen. Dazu kommen große Sorgen um das erkrankte Familienmitglied. In solchen Situationen wird jede helfende Hand gebraucht“, erklärt Ruth Volk, die hauptamtliche Koordinatorin des Projekts. Nun konnte dank der Stiftung Wertestarter die Finanzierung des Projekts für ein weiteres Jahr gesichert werden. Deshalb wird mit neuem Schwung nach Menschen gesucht, die sich ehrenamtlich engagieren möchten: ein- bis dreimal pro Woche eine Familie durch Babysitten, Begleitung zum Arzt, zur Beratungsstelle oder auch durch kleine Hilfen im Haushalt zu entlasten. „Viele junge Familien haben keine Freunde oder Großeltern in der Nähe, die ihnen regelmäßig zur Seite stehen könnten. Es geht also auch um ein Zeichen der Solidarität, um ein offenes Ohr und einen Schnack bei einer Tasse Tee.“

 

 

Die Ehrenamtlichen werden durch Einarbeitung, monatliche Teamtreffen und verschiedene Schulungen dauerhaft in ihrem Engagement begleitet. „Hilf mir ins Leben“ wurde von Beginn an als Kooperationsprojekt zwischen dem CJD Kiel und der Landeshauptstadt Kiel im Bereich der Frühen Hilfen konzipiert. So gibt es einen engen Austausch zwischen den Mitarbeitenden des Projekts und der Eltern- und Erziehungsberatungsstellen, den Familienhebammen, dem Amt für Gesundheit und anderen Akteuren der Frühen Hilfen Kiel. Betroffene Familien und Interessierte können sich direkt beim CJD Kiel melden: Hopfenstraße 2e, 24114 Kiel, Telefon 0431 – 20 06 98 22, Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. 

 

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.