kiel.de-Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Kiel
  • Zu Gast im Rathaus: Kieler Kommandeure und Befehlshaber
    Seit vielen Jahren lädt die Landeshauptstadt Kiel in unregelmäßigen Abständen leitende Bundeswehr-Vertreter zum Austausch ein, um so das gute Verhältnis zwischen Bundeswehr und Stadtverwaltung weiter zu stärken.



  • Tipps, wenn die Eltern pflegebedürftig werden
    Was zu beachten ist, wenn Kinder ihre Eltern pflegen, zeigen das PflegeNotTelefon Schleswig-Holstein und der Pflegestützpunkt in der Landeshauptstadt Kiel in einer gemeinsamen Veranstaltung am 11. Mai.





Öffentliche Redaktionssitzung

am Donnerstag, 3. 9. 2015, 16.30 Uhr, Stadtteilbücherei

 

Die Redaktion möchte insbesondere den Interessierten, die bis jetzt nicht die Redaktionssitzungen am Vormittag besuchen konnten, eine Möglichkeit geben, sich zu treffen und über die Zukunft des Stadtteilportals www.mettenhof.de zu sprechen.

 

Seit 2007 gibt es diesen Internetauftritt, unterstützt und gefördert durch das Stadtteilbüro „ Soziale Stadt“. Träger ist der Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung (MAfK). In den Anfangsjahren wurden wir auch immer sehr tatkräftig unterstützt durch das st@rtbüro der Brücke e.V. am Kurt-Schumacher-Platz. Leider haben sich hier die Bedingungen in den letzten Monaten grundlegend geändert und eine kontinuierliche Berichterstattung wird immer schwieriger, da die Rahmenbedingungen dafür sorgen, dass es im st@rtbüro immer weniger Menschen gibt, die uns unterstützen können.

 

Das kleine ehrenamtliche Redaktionsteam leistet einiges, benötigt aber Unterstützung in der Redaktionsarbeit, Recherche und auch der technischen Betreuung der Webseite.

 

 

 

METTENHOF.DE-LOGO

 

 

Vorteilhaft ist hier Joomla, ein System, dass erlaubt, dass mit unterschiedlichen Berechtigungen Artikel und Fotos auf der Webseite eingestellt werden können. Viele Arbeiten können regelmäßig auch von zu Hause in Angriff genommen und eingestellt werden. Darüber möchten wir interessierte Menschen informieren.

Dieses Treffen sollte dazu dienen, dass sich Interessierte über die Arbeit informieren können. Dabei kann auch im Detail über sehr unterschiedlichen Arbeiten, die erledigt werden müssen, gesprochen werden. Aus meiner Sicht kann sehr arbeitsteilig vorgegangen werden, wenn sich für alle Aufgabenfelder Menschen finden, die mitarbeiten möchten.

Kontaktdaten: Redaktion mettenhof.de, Heinz -Bruno Wunsch, Bergenring 30 (Stadtteilbüro), Tel. 0151/58806252

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.