kiel.de-Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Kiel


Metti und das Ehrenamt

Moin moin Frau Hofen

Na, was tüfteln Sie denn schon wieder aus? Da kann doch wieder nix Gutes bei raus kommen, wenn sie schon so gucken.

Moin Herr Metten

Doch doch, das ist schon gut, worüber ich gerade nachdenke. Ich weiß nur noch nicht, wie ich es anstellen soll, Sie auch mal für was Gutes zu bewegen.

Oh ha, ich habs geahnt. Sie wollen mir wieder ans Leder. Wozu wollen Sie mich denn bewegen? Wenn Sie ne Party schmeißen, bin ich dabei.

Ach Herr Metten, es ist doch immer dasselbe mit Ihnen. Sie sind wirklich unverbesserlich.

Nein, aber mal im Ernst, ich will mich mal mit dem Ehrenamt hier in Mettenhof befassen.

Ja, das tun Sie mal, aber ich hab damit nichts zu tun. Was wollen Sie denn machen Frau Hofen? Wollen Sie gerne alte Leute betüteln? Denn man viel Spaß.

Nein Herr Metten, das will ich nicht. Ich habe gehört, dass die Redaktion mettenhof.de dringend Hilfe benötigt. Die brauchen Menschen, die gerne ein Ehrenamt in der Redaktion übernehmen würden.



 

 

 Metti und Frau Hofen

Metti und Frau Hofen 

 

Oh oh, was macht man da denn so? Ich kenne mich da ja gar nicht aus. Mich wollen sie doch wohl nicht dazu überreden, oder?

Doch, das will ich Herr Metten. Sie sind so viel im Stadtteil unterwegs. Was Sie da alles so mitbekommen, könnte man doch in der Redaktion zu schönen Geschichten verarbeiten.

Ne ne, das kann man doch nicht veröffentlichen, was ich alles so zu hören krieg. Außerdem weiß ich nicht mal, wie man das anstellt, so was zu Papier zu bringen. Das könnte ich nicht. Ich bin eher der Erzähler, aber mündlich.

Na ja, gut Herr Metten, sie könnten aber bestimmt einen technischen Part übernehmen. Alles, was geschrieben wird, muss ja auch irgendwie auf die Seite von mettenhof.de gelangen. Das könnten Sie doch bestimmt.

Nö Frau Hofen, dass kann ich auch nicht. Ich kann nur mal so im Internet rumfuhrwerken oder daddeln und das wars. Aber ich kenne da einen, der richtig Ahnung von Computern hat.

 

 

Ja Herr Metten, das hört sich doch schon mal gut an. Sie können dem ja mal sagen, dass es eine Infoveranstaltung dazu am 03.09.2015 um 16:30 Uhr in der Stadtteilbücherei gibt. Da soll er unbedingt mal vorbei kommen. Wir beide gehen da auch hin. Und keine Ausreden Herr Metten. Anhören können Sie sich das auch mal gerne. Sie können die ganze Sache mit mettenhof.de auch nüchtern betrachten. Und Sie können mit dem Ehrenamt Lücken füllen.

Tschüss Frau Hofen, ich werde es mir überlegen.

Tschüss Herr Metten, bis zum 3. September in der Stadtteilbücherei. 

 

Text: Heidi Venker   Redaktion mettnhof.de

Bild: Verena Raza

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.