kiel.de-Meldungen

Hier finden Sie aktuelle Meldungen der Landeshauptstadt Kiel
  • Zu Gast im Rathaus: Kieler Kommandeure und Befehlshaber
    Seit vielen Jahren lädt die Landeshauptstadt Kiel in unregelmäßigen Abständen leitende Bundeswehr-Vertreter zum Austausch ein, um so das gute Verhältnis zwischen Bundeswehr und Stadtverwaltung weiter zu stärken.



  • Tipps, wenn die Eltern pflegebedürftig werden
    Was zu beachten ist, wenn Kinder ihre Eltern pflegen, zeigen das PflegeNotTelefon Schleswig-Holstein und der Pflegestützpunkt in der Landeshauptstadt Kiel in einer gemeinsamen Veranstaltung am 11. Mai.





Die Schwalben sind noch da

 

Seit zwanzig Jahren wohne ich jetzt in meiner Wohnung in Mettenhof. Und seit zwanzig Jahren sitze ich immer wieder auf meinem Balkon und halte Ausschau nach den Schwalben. Wenn ich sehe, dass sie noch da sind, dann ist es für mich auch noch Sommer. Dabei spielt das Wetter keine Rolle, Hauptsache die Schwalben sind noch da. Das tröstet mich ungemein. Es mag daran liegen, dass ich den Herbst und den Winter nicht so gerne mag. Das sind mir zu viele dunkle und kalte Tage. Aber so lange die Schwalben hoch über mir noch Insekten jagen, ist meine Welt in Ordnung.
Leider muss ich gestehen, dass ich mich zwanzig Jahre lang geirrt habe. Meine Schwalben sind Mauersegler.

 

 

541773 web R by Dieter Schütz pixelio.de1 

Dieter Schütz  - pixelio.de

Na gut, dachte ich so bei mir, dann sind sie eben für mich das Symbol des Sommers. Doch bald schon, nämlich Ende August werden sie sich auf ihre lange Reise begeben. Mauersegler verbringen den Winter südlich der Sahara. Mein Trost ist es, dass sie Mitte Mai wieder da sind. Sie nisten meistens an hohen Gebäuden, wie Wohnblocks, Türmen oder alten Fabrikgebäuden. Es gibt bestimmt noch andere Menschen, die sie wie ich, verwechselt haben. Und sicher haben auch manche die Nester immer wieder zerstört, damit sie eben nicht dort brüten, wie z. B. in einer Balkonnische, weil man Angst vor einer Verdreckung hatte. Diese Angst ist unbegründet, denn die Mauersegler schaffen die Ausscheidungen ihrer Küken weg, um keine Feinde anzulocken.

Bei der Schwalbe ist es anders, sie macht wirklich Dreck. Doch auch die Nester sollte man nicht zerstören, denn man kann ein ganzes Stück darunter ein Brett oder etwas anderes anbringen, um den Vogeldreck aufzufangen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Sie kommen übrigens Ende März zurück und läuten bei uns den Frühling ein. Immerhin bleiben sie bis Ende September oder Anfang Oktober. Sie verbringen den Winter in Südafrika. Leider gehen ihre Bestände bei uns zurück, weil die Hausfassaden durch moderne Bauweisen zu glatt sind und die Nester dort keinen richtigen Halt mehr finden. Bevorzugt nisten sie aber in Ställen und an Häusern. Es gibt heutzutage zum Glück wieder viele Hausbesitzer, die die Schwalben bei sich dulden. Denn sie galten auch schon immer als Glücksbringer. Übrigens können sie bis zu 16 Jahre alt werden. Also, beide sind noch da und dann ist es eben für mich noch Sommer.

Text: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de
Foto: Dieter Schütz/Pixelio

 

 

 

 

 

© 2017 Kiel Mettenhof ...mein Stadtteil.