mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.


Workshop "Besser-iss" - Pfefferkuchen

 

Der Nikolaus kommt

 

Am 05.12.2016 fand der letzte Workshop von „Besser-iss“ in diesem Jahr statt. Wie immer hat sich die Projektleiterin „Marita Pozzel“ wieder ins Zeug gelegt für ihren Workshop und vor allem für die Kinder, die ihn regelmäßig und sehr gerne besuchen. Umso größer war die Freude, als M. Pottel festgestellt hat, dass drei neue Kinder mit ihren Müttern dabei waren. Zudem sollte dieser letzte Workshop in diesem Jahr was besonderes sein, denn immerhin war ja noch am nächsten Tag Nikolaustag.


Zunächst gab es den obligatorischen Kaffee für die Erwachsenen und Saft für die Kinder. Dazu wurden Weihnachtsplätzchen und Mandarinen geboten. Marita Pottel ist es wichtig, dass wenigstens immer etwas Gesundes dabei ist.

 workshop 2


Aber jetzt war erst mal basteln angesagt. Die Kinder stellten einen Nikolausstiefel aus Tonpapier her, der mit Watte, Zuckerstangen, Perlen und vieles mehr dekoriert wurde.


An dieser Stelle bedankt sich M. Pottel herzlich bei Frau Kühl, die das Bastelangebot vorbereitet und begleitet hat. Ihr Dank geht natürlich auch an die Helferlein, die fast bei jedem Workshop dabei sind. Jetzt war es wieder Zeit aufzuräumen und die Hände zu waschen. Zur Feier des Tages gab es Hot Dogs, die sich jeder nach Lust und Laune belegen durfte. Eine super Sache für die Kinder. Dass es allen geschmeckt hat, braucht man gar nicht zu erwähnen.

workshop 4


Danach wurde gemeinsam abgewaschen. Wie bereits oft erwähnt, legt M. Pottel auf diese Dinge großen Wert, denn so lernen die Kinder spielerisch, dass Hygiene, Sauberkeit und Ordnung wichtige Bestandteile des täglichen Lebens sind. Dazu kommt, dass das Gruppengefühl gestärkt wird. Alle müssen ran und keiner wird ausgegrenzt.

 

workshop 1

 


Aber jetzt wird es spannend, denn das Licht wurde ganz dunkel gemacht. Alle zusammen sangen das Weihnachtslied „Morgen Kinder wird’s was geben“. Und dann dass Highlight, eine dicke Nikolausüberraschung. Weihnachtstüten bis zum Rand gefüllt mit kleinen Geschenken. Da leuchteten die Kinderaugen, was auch immer Sinn und Zweck dieses Projektes ist. Dass die Kinder immer Geschenke zu jedem Ende eines Workshops bekommen, ist nicht selbstverständlich. Darum dankt M. Pottel ganz besonders der Fördesparkasse Mettenhof und Famila für ihre kindgerechten Spenden.

 


Die nächsten Termine für die Workshops werden im neuen Jahr veröffentlicht.


M. Pottel wünscht allen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.


Übrigens stammt das Rezept für die köstlichen Pfefferkuchen noch von M. Pottels Großmutter. Das passt so gut in die Vorweihnachtszeit und die Leser und Lesrinnen können es ausprobieren. Für Hot Dogs braucht man kein Rezept.

An dieser Stelle möchte ich mich auch ein Mal bei M. Pottel bedanken. Obwohl ich nicht zu ihrem Team gehöre, so hat sie mich all die Jahre während meiner Redaktionsarbeit im Startbüro begleitet. Sie ist immer für ihre Leute da, hört sich ihre Sorgen an, gibt Ratschläge und hilft, wo sie kann. Trotz ihrer vielen Arbeit verliert sie ihr freundliches Lächeln nie. Auch für mich ist sie immer da. Danke, liebe Marita und auch Dir ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

 

Köstliche Pfefferkuchen

Zutaten:

500 g Mehl
125 g Margarine, etwas Schweineschmalz
150 g Zucker
300 g Honig, etwas Sirup
1 EL Kakao
2 Eier
1 Prise Salz
1 Paket Staesz Pfefferkuchengewürz
8 g Hirschhornsalz
8 g Pottasche
etwas Rum, Mandeln

Zubereitung:

Fett, Honig und Zucker in einem Topf erhitzen. Mehl, Gewürze, Salz, Kakao und die geschlagenen Eier vermengen. Die Mischung aus Fett, Honig und Zucker dazugeben, ebenfalls das mit Rum aufgelöste Hirschhornsalz und die Pottasche. Die Masse zusammen verrühren und auf ein gefettetes Blech verteilen, mit Eigelb bestreichen und mit Mandeln garnieren.

Backzeit: 45 Minuten bei mittlerer Hitze, warm anschneiden

Den Teig am besten am Vortag zubereiten!

Für Kleingebäck:

Den Teig ausrollen, Formen ausstechen und auf ein Backblech legen. Sollte der Teig kleben, etwas Mehl zufügen.

Backzeit:

Ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze

Die Plätzchen noch warm mit Zuckerguss überziehen, z.B. Puderzucker mit
Rosenwasser oder Wasser

Text: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de
Fotos: Marita Pottel

Drucken E-Mail