Frühstück mit literarischer Unterhaltung

Frühstück mit literarischer Unterhaltung

Inzwischen müsste es sich ja schon herumgesprochen haben, dass an jedem Donnerstag das Bürgercafé geöffnet hat. Wir haben auch bereits öfter darüber berichtet bei mettenhof.de, dass man dort zu sehr moderaten Preisen sehr gut frühstücken kann. Aber nicht nur die günstigen Preise der belegten Brötchen und der Getränke sind der Grund, warum eine stattliche Anzahl von Bürgern dort gerne frühstückt. Gratis gibt es nämlich Unterhaltung mit Mitbürgern. So ist man in netter Gesellschaft und muss nicht alleine zu Haus am Frühstückstisch sitzen, sofern man denn alleine lebt.

Den Besuchern wird aber auch immer mal wieder zwischendurch eine ganz andere Art von Unterhaltung geboten. Balu Evers, der sich jedenfalls im Bürgerhaus und Umgebung schon einen Namen gemacht hat, liest lustige Geschichten vor.

 

SDC15465

 

 

Dann gibt es immer etwas zu schmunzeln oder auch zu lachen. Er liest deutlich, ohne Unterbrechungen, sehr flüssig und auf den Punkt. Seine Geschichten sind immer humorvoll und kurzweilig. Bei manchen Lesungen ist es ja so, dass man schon mal unruhig auf seinem Stuhl hin und her rutscht, weil es zu lange dauert. Das ist bei Balu nie der Fall, denn er hat immer kurze und knackige Geschichten im Gepäck. So auch letzten Donnerstag. An diesem Morgen hat er kleine Geschichten von Bill Mockridge, Hans Scheibner und Horst Evers vorgelesen. Bei manchen Geschichten braucht man schon ein wenig schwarzen Humor. Aber lustig sind sie allemal. Ich will gar nichts über den Inhalt berichten, weil mancher vielleicht gerne selbst lesen möchte. Und wer Humor hat und gerne liest, der kennt diese Schriftsteller ganz bestimmt.

Also, es lohnt sich mal vorbei zu schauen im Bürgercafé /Bürgerhaus Mettenhof.

Jeden Donnerstag von 9:30 Uhr bis 13: 00 Uhr. Alle sind herzlich willkommen.

Text und Foto: Heidi Venker   Redaktion mettenhof.de