metttenhof.de mittel


Willkommen auf mettenhof.de -
dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.
Fr09Mär 
Information
09 März 2018

Neue Abfall-Abholungstermine ab 12. März

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel
159/5. März 2018/jkl-ari

Kiel ist eine wachsende Stadt – die Auswirkungen dieser Entwicklung spürt auch der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK). Um die braunen und blauen Tonnen sowie die Behälter für den Restabfall auch in neuen Straßenzügen zuverlässig abholen zu können, muss der ABK seine Logistik und Tourenplanung grundsätzlich verändern.

Die ersten Neuerungen treten am 12. März dieses Jahres in Kraft. Dann kommt es zu Umstellungen bei der Abfuhr der Biotonne. Betroffen sind knapp 21.000 der 39.000 Grundstücke, die der ABK im Kieler Stadtgebiet bedient. Voraussichtlich ab dem 9. April kommt es dann auch zu Änderungen bei der Abfuhr von Papier- und Restabfall.

Auf seiner Internetseite www.abfall-a.de bietet der ABK Kielerinnen und Kielern die Möglichkeit einzusehen, ob sie von den Änderungen bei den Abholterminen betroffen sind. Dafür müssen Interessierte lediglich ihre Straße und Hausnummer angeben.

Sollten Änderungen bei der Abfuhr anstehen, zeigt die Internetseite an, an welchen Tagen die Behälter für die drei Abfallsorten künftig vom ABK abgeholt werden. Verschiebt sich eine Leerung der Behälter für Rest- und Bioabfall durch die Umstellung um mehr als sieben Wochentage oder die der blauen Tonne um mehr als 14 Wochentage, plant der ABK abhängig vom Personalbestand Zwischenleerungen durchzuführen.

Durchgehend können sich Kielerinnen und Kieler auf der ABK-Internetseite persönliche Abfallkalender als PDF- und ICS-Dateien erstellen. Die Neuplanung der Touren wird dort aber voraussichtlich erst am 12. März (Biotonne) und 9. April (Papiertonne und Restabfalltonne) berücksichtigt. Bis zu diesen Terminen erstellte Kalender sind daher nur eingeschränkt gültig.

Schon im Vorfeld der Umstellung bittet der ABK die Kielerinnen und Kieler um Nachsicht. Erst im laufenden Praxisbetrieb wird sich zeigen, wo noch letzte Anpassungen vorgenommen werden müssen. Interessierte mit Nachfragen können sich per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder unter der Kieler Telefonnummer 5854-0 an das ABK-Servicecenter wenden.

Mit freundlichen Grüßen

Arne Ivers

Landeshauptstadt Kiel

Pressereferat

Pressearbeit

Rathaus, Zimmer 278

Fleethörn 9

D-24103 Kiel

Tel.: 0431/901-2513

Fax: 0431/901-62507

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet:

www.kiel.de

www.kieler-woche.de

Kiel Sailing City

Drucken E-Mail