• Start


Bilderbuchkino in der Stadtteilbücherei am 30.5. um 16 Uhr

 

1600x1200 resize up Magnus Muemmelgruen 01Magnus Mümmelgrün und der Löwenzahnalarm

Magnus Mümmelgrün liebt Löwenzahn über alles. Aber plötzlich gibt es nur noch ein einziges Pflänzchen!

Bilderbuchkino nach dem Buch von Charlotte Middleton für Kinder ab 4 Jahren.

Dienstag 30.05., 16:00 Uhr, in der Stadtteilbücherei, Sibeliusweg 2a.

ACHTUNG: BEGINN JETZT UM 16 UHR!

Eintritt frei!

© Gerstenberg

„Eider-Treene-Sorge“ – über den großen Teich – nach „New York“

 

„Eider-Treene-Sorge“ – über den großen Teich – nach „New York“
 
 
Eine Reise und Bestandsaufnahme des Kieler Fotografen Gregor Kuhlenbäumer
 
35 Arbeiten des Kieler Fotografen Gregor Kuhlenbäumer sind im Faluner Weg 6, in der Sparkassenstiftung Schleswig-Holstein ausgestellt.
Nach der Ausstellung „objektiv“, bei der 50 Fotografien aus der eigenen Sammlung der Sparkassenstiftung präsentiert wurden, zeigt diese vom 03. Mai bis zum 07. Juli nun einen Ausschnitt aus der Schaffensspannbreite des Fotokünstlers Gregor Kuhlenbäumer.
Mit seinen Landschaftsphotographien aus Schleswig-Holstein um die Flüsse Eider, Treene und Sorge greift er auf die zeitgenössische Fotografie der „New Topographics“ zu.
Von seinen amerikanischen Vorbildern Robert Adams, Lewis Baltz, John Gossage und anderen ließ er sich dahin weitgehend inspirieren.

 
Weite Landschaft   Strohgarben
 
 

Weiterlesen

Bericht über die 531. Sitzung des Ortsbeirats vom 10.Mai 2017

 

„Wem gehört die Treppe?“, Ortsbeirat im Bürgerhaus

 

Pünktlich um 19.30 Uhr begrüßte der Vorsitzende Sönke Klettner (SPD) die Mitglieder und Gäste der 531. Sitzung des Ortsbeirates (OBR). Erstmals in diesem Jahr waren alle Mettenhofer Ratsherren im Publikum Nue Oroshi (CDU), Dr. Hans Friedrich Traulsen (Fraktionsvorsitzender SPD) und Andre Wilkens (SPD). Als beratendes Mitglied wurde Ayse Fehimli von Die Linke verpflichtet.

Wie immer gab es auch bei dieser Sitzung wieder etwas zum Schmunzeln: Keiner weiß wem die Treppe Randastr.-Skandinaviendamm gehört. Weder der Stadt noch oder einer Wohnungsbaugesellschaft. Dort überall hatte Klettner sich erkundigt. Also: WEM GEHÖRT DIE TREPPE? Sachdienliche Hinweise bitte an den Ortsbeirat oder mettenhof.de.

 

Weiterlesen

Gesichter des Christentums – Ausstellung und Rahmenprogramm im Ökumenischen Zentrum Birgitta-Thomas-Haus in Kiel-Mettenhof

 

 

 

Gesichter des Christentums – Ausstellung und Rahmenprogramm im Ökumenischen Zentrum Birgitta-Thomas-Haus in Kiel-Mettenhof

Eine interessante Ausstellung, die von der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers unter der Schirmherrschaft von Landesbischof Ralf Meister konzipiert wurde, wird ab Christi Himmelfahrt, dem 25. Mai bis zum 18. Juni 2017 im Ökumenischen Zentrum Birgitta-Thomas-Haus in Kiel-Mettenhof gezeigt. Die Ausstellung steht unter dem Motto „Gesichter des Christentums“.

In Mettenhof ist es selbstverständlich: hier leben Menschen aus aller Welt. Dass unter den Zugewanderten auch Christinnen und Christen mit ganz vielfältigen Traditionen sind, ist nicht so sichtbar. Dazu gehören katholische Christen aus Polen und aus Vietnam, evangelische Christen aus Russland und aus Ghana (Presbyterianer), orthodoxe Christen aus Griechenland, Eritrea und Syrien, chaldäische Christen aus dem Irak und manche andere.

Wir möchten Ihnen mit der Ausstellung „Gesichter des Christentums“ diese kulturelle und christliche Vielfalt in Norddeutschland und besonders in unserem Stadtteil Mettenhof vor Augen führen und Ihnen zeigen, wie lebendig und vielfältig das christliche Leben in unserem Ökumenischen Zentrum ist.

Am Himmelfahrtstag, dem 25. Mai, beginnt die Ausstellung mit einer katholischen Messe um 09:30 Uhr und einem evangelischen Gottesdienst um 11:00 Uhr. Um 10:30 Uhr werden katholische und evangelische Christen gemeinsam singen und mit diesem Gesang die Ausstellung eröffnen. Um 12:00 Uhr bitten beide Kirchengemeinden zu einem Empfang. Die Ausstellung ist dienstags bis samstags von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 16:00 Uhr bis 19:00 Uhr geöffnet. Sonntags sind die Öffnungszeiten von 09:00 Uhr bis 13:00 Uhr und von 16.00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Die Ausstellung wird von vielfältigen Rahmenveranstaltungen begleitet:

Am 7. Juni ab 15:00 Uhr ist das Kirchweihfest der Senioren.

Am 9. Juni feiern wir um 19:00 Uhr das Forum und Fest der Ökumene mit einem ökumenischen Abendgottesdienst, gemeinsam gestaltet von katholischen, evangelischen und orthodoxen Christinnen und Christen aus unterschiedlichen Kirchen und Gemeinden.

Am 14. Juni ab 19:00 Uhr erzählt unser Kirchenmusiker Reinfried Barnett mit Musik und Bildern wunderbare Geschichten des australischen Autors Shaun Tan.

Und schließlich am 16. Juni ab 16:00 Uhr lädt das Café Global Mettenhoferinnen und Mettenhofer mit und ohne Migrationshintergrund zum monatlichen Treffen bei Getränken und Gebäck ein.

Abschließend sei angemerkt, dass alle Mettenhoferinnen und Mettenhofer eingeladen sind, zu den Veranstaltungen in das Ökumenische Zentrum Birgitta-Thomas-Haus im Skandinaviendamm 350 zu kommen. Der Eintritt ist frei..

Text: Heinz Pries

 

20 Jahre Leseförderung

AWO-Tagesmütter und die Stadtteilbücherei Mettenhof haben einen Grund zum Feiern

 tagesmuetter

 

Seit 20 Jahren besteht ihre Kooperation, um bei den Kleinsten die Liebe zu Büchern zu wecken. Ziel der Zusammenarbeit ist es, Kinder frühzeitig an Geschichten und Bilder heranzuführen und damit einen Grundstein für das spätere Lesenlernen zu legen.

 

Einmal im Monat besuchen die Tagesmütter mit ihren jeweils fünf Kindern aus Mettenhof und Hasseldieksdamm die Bücherei und finden dort ein Angebot vor, dass ganz auf sie zugeschnitten ist. Neben der großen Auswahl an Pappbilderbüchern begeistert die Kleinen vor allem das Bilderbuchkino, dass im Veranstaltungsraum der Bücherei in einem bunten Zirkuszelt stattfindet. Diesmal gab es sogar Geschenke; Buch und Büchertasche wurden von den Kindern eifrig ausgepackt.

 

Die Bücherei bietet ein breites Angebot an Büchern, Hörbüchern und Filmen für alle Altersstufen. Kommen Sie doch einfach mal vorbei - Kinder leihen kostenlos.

Ferienbetreuung

Ferienbetreuung

Hurra, wir haben Ferien und trotzdem Spaß in der Ferienbetreuung in der Betreuten Grundschule am Heidenberger Teich.
Es ist ein besonderes Modell der Schulkinderbetreuung, mit Früh-und Spätbetreuung ab 7 Uhr bis 16 Uhr während
der Schulzeit, erklärten Schulleiterin Ulrike Schmidt-Hansen und Ganztagskoordinator Dirk Wohlers.
Durch die Ferienbetreuung soll eine Betreuungslücke geschlossen werden, z.B. für Familien in denen beide Elternteile
berufstätig sind, sowie für Alleinerziehende. Das Ferienangebot richtet sich an alle 485 Schulkinder der Grundschule.
Bezahlt wird das umfangreiche Betreuungsangebot von den Eltern. Die Gebühren richten sich nach der Sozialstaffelung
der Kitagebühren Kiels. Die festen Betreuungszeiten bieten Hilfestellung und Unterstützung zur Bewältigung des Alltags.
In der Früh-und Spätbetreuung werden Schülerinnen und Schüler von sozialpädagogischen Fachkräften betreut.
Die Betreuung findet in der Frühbetreuung von Montag bis Freitag von 07.00 bis 8.00 Uhr, die Nachmittagsbetreuung
Montag bis Freitag von 13.00 bis 16.00 Uhr statt. In sechs Wochen im Jahr, in den Oster-, Herbst-, und Sommerferien wird die Hälfte der Ferienzeiten durch die Ferienbetreuung abgedeckt. Die Kinder nehmen an den täglichen Aktivitäten, wie gemeinsames Kochen, Hausaufgabenbetreuung, Ausflügen und Freizeitgestaltung teil. Die Ferienangebote gehören mit zum Programm, und es gibt auch individuelle Betreuung und Förderung.
Die Ferieninsel überzeugt alle Schüler und Lehrkräfte. Das ist eine spannende Ecke, die die Schülerinnen und Schüler mit der Kunstlehrerin Frau Blaume geschaffen haben. Ein Urlaubsort mit einem Standkorb, der von famila im Wert von 400 Euro gespendet wurde. Eine menschenleere Bucht zum Träumen wurde künstlerisch geschaffen. So haben alle Schüler und Lehrkräfte eine außergewöhnliche Umgebung, mit einem Gefühl am traumhaft schönen Strand zu sitzen, den Duft und Klang von Wellen und die unendliche Weite zu spüren. So bedeutet das für alle die im Strandkorb sitzen Entspannung und mit allen Sinnen genießen. Die Warenhaus-Leiterin Britta Mars von famila-Markt in Mettenhof übergab den Standkorb an Dirk Wohlers, Bente Reyer, Daniela Blaume und Ulrike Schmidt-Hansen von der Ganztagsgrundschule am Heidenberger Teich.

 

DSC 0007 (3)

 

Klaus-Dieter Schröder

Foto: Im Strandkorb von links Dirk Wohlers, Bente Reyer, Britta Mars, Daniela Blaume und Ulrike Schmidt-Hasen.

„Besser iss“ Workshop vom 08.05. 2017

„Besser iss“ Workshop vom 08.05. 2017

Frühlingserwachen

 

Endlich war es wieder so weit mit dem Workshop. So manchem Kind fehlt er natürlich, wenn er mal ausfallen muss wegen Feiertagen oder anderen Ereignissen.

Die Projektleiterin Marita Pottel muss sich immer etwas neues einfallen lassen, was das jeweilige Thema angeht. Am Montag war es nun das Frühlingserwachen, auf das wir alle hoffen. Aber zum Frühling passen jedenfalls wunderbar bunte Kränze, die die Kinder gebastelt haben. Dazu brauchten sie Tonpapier, das es in vielen Farben gibt. Die grünen Kränze wurden mit Blumen, Käfern, Blättern und Schmetterlingen verziert. Der Frühling lässt grüßen, zumindest in diesem Workshop. Die Kinder haben natürlich ihren Spaß an der Bastelei.

 

workshop     workshop1

 

Weiterlesen

Veranstaltungen im Mai in Mettenhof - AWO Stadtteilcafe

AWO Servicehaus - Stadtteilcafe Egal ob mittags, nachmittags oder abends – in unseren Stadtteilcafés ist immer etwas los. Die Cafés gehören zum Servicehaus in der Vaasastraße. Hier treffen sich unsere MieterInnen genauso wie BewohnerInnen des jeweiligen Stadtteils und Gäste aus der näheren Umgebung. Für ein leckeres Mittagessen mit täglich wechselnden Gerichten, zum Kaffeetrinken mit hausgemachtem Kuchen oder einfach nur zum Reden. Auch für private Feste vermieten wir unsere Stadtteilcafés und Sie nutzen dazu unseren Rundum-Service. Veranstaltungen im Mai Jeden Monat bietet das Stadtteilcafe viele Veranstaltungen. Im April sind beispielhaft zu nennen:

 

 

 

Jeden Dienstag, 8:45 Uhr

„Der frühe Vogel flötet schön“ – Flötengruppe

für Anfänger, Wiedereinsteiger und Könner unter
der Leitung von Heike Boyens

Samstag, 13.05.2017, 15:00 Uhr

Kultur im Flur – musikalischen Reihe mit kleinen (Flur-) Konzerten.

Dieses Mal ein besonderes Highlight:
das Duo Nordic Sunset spielt und singt Folk, Pop
und Evergreens.

So klingt Pflege!  Bis Ende Juni folgen weitere
halbstündige Auftritte von Laienmusikern und
Professionellen im AWO Servicehaus Mettenhof.

Die Reihe findet mit freundlicher Unterstützung
aus dem Mettenhoffonds statt.
Weitere Informationen bei Heike Boyens über Telefon:
0431-53330-0.

Montag, 29.05.2017, 15:00 Uhr

Kultur im Flur – musikalischen Reihe mit kleinen (Flur-) Konzerten.

Das StangeMatzenDuo bringt den Flur der 5. Etage
im vor den Fahrstühlen mit Akkordeon und Keybord zum Klingen.
So klingt Pflege! Bis Ende Juni folgen weitere halbstündige
Auftritte von Laienmusikern
und Professionellen im AWO Servicehaus Mettenhof.

Die Reihe findet mit freundlicher Unterstützung aus
dem Mettenhoffonds statt.
Weitere Informationen bei Heike Boyens über Telefon: 0431-53330-0.

Montag, 29.05.2017, 15:00 Uhr

Buchlesung mit Roswitha Christina Steinweh aus:

Paff, der Kater oder Wenn wir lieben“ von

Hartmut von Hentig

Der Erzähler übernimmt einen Kater, der ihm
Rücksicht und Pflichten auferlegt und in seine Einsamkeit einbricht.
Der Versuch, ihn zu erziehen, schafft ein eigentümliches
gegenseitiges Verhältnis der Abhängigkeit
und erzeugt ein bestimmtes Gefühl der Liebe.
Pfaff, der Kater, ist dabei Lehrmeister, denn er
gibt zu verstehen, dass es gleich ist, wie man
liebt, wenn man überhaupt liebt.

 

Mittwoch, 31.5.2017 von 10 bis 10:30 Uhr

Kultur im Flur – musikalischen Reihe mit kleinen (Flur-) Konzerten.

Dieses Mal heißt es

„Guten Morgen Mettenhof – Claudia Piehl singt und spielt Musical, Chanson und Schlager“.

So klingt Pflege!  Bis Ende Juni folgen weitere halbstündige Auftritte von Laienmusikern und Professionellen im AWO Servicehaus Mettenhof.

Die Reihe findet mit freundlicher Unterstützung aus dem Mettenhoffonds statt. Weitere Informationen bei Heike Boyens über Telefon: 0431-53330-0.

Außerdem finden statt:

 Mittwoch, 17.05.2017, 10:00 Uhr Flohmarkt mit buntem Angebot von Kleidung, Bett-/
Tischwäsche und Geschirr bis hin zu Bildern
und Schallplatten.

Freitag, 19.5.2017, je 16:00 Uhr

(aufgrund des Feiertages am 25.5.2017 im Mai schon am vorletzten (statt letzten) Freitag im Monat)

„Ich glaub´ mein Schwein pfeift“

Gemeinsames Singen mit Jung und Alt,
Heike Boyens begleitet und leitet an

Ort: AWO Kinder- und Jugendbauernhof,
Skandinaviendamm 250, 24109 Kiel

 

 

Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist frei, sofern nicht anders angegeben.

Alle weiteren Angebote sind mit einem Klick hier zu finden.

Weiterlesen

Ergebnisse der Landtagswahl 2017

Ergebnisse der Landtagswahl 2017

 

Das vorläufige amtliche Endergebnis der Landtagswahl 2017 wurde ja bereits durch alle Medien
hinreichend verbreitet. Daher hier nur eine Grafik dazu.

Stimmverteilung

 

Wie Mettenhof in seinen einzelnen Wahlbezirken gewählt hat folgt in den weitern Grafiken

Weiterlesen

Vortrags- und Schulungsangebote zum Themenfeld „Demenz“

Vortrags- und Schulungsangebote zum Themenfeld „Demenz“

 

im AWO Servicehaus Mettenhof (Stadtteilcafé), Vaasastr. 2a

Referent: Martin Hamborg (Psychologe)

30.05.17 

  • 16.30 bis 18:15 Uhr  Vortrag: Was tun! – Umgang mit Demenz in einem demenzfreundlichen Haus

  • 18:30 bis 20:15 Uhr  Vertiefender Workshop für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer

11.07.17  

  • 16:30 bis 18:15 Uhr    Vortrag: Hilfen im Umgang mit kritischen Situationen

  • 18:30 bis 20:15 Uhr  Vertiefender Workshop für ehrenamtliche Helferinnen und Helfer  

Die Vorträge und Workshops finden im AWO Stadtteilcafé Mettenhof statt.

Für die weitere Planung bitten wir um Anmeldung bei Frau Stefanie Rempfer (Telefon: 0431/53 330 34 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!). Spontan Entschlossene sind natürlich auch willkommen.

Hof Akkerboom - Programm Juni / Juli 2017

Hof Akkerboom e. V. Programm Juni / Juli 2017

 

Das Pfingstfest, die Kieler Woche und die Sommerferien lassen unser Programm für Juni und Juli veranstaltungstechnisch „erschlanken“.
Mit diesem Programm verabschieden wir uns für das erste Halbjahr 2017 und gehen in die Sommerruhe. Das Büro sowie das Vermietungsbüro sind jedoch den ganzen Sommer über geöffnet. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen, senden Sie gern Ihr Anliegen per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an uns.

Haben Sie wundervolle Sommerwochen!
Ihr Team vom Hof Akkerboom e.V.

 

 

Logo Hof Akkerboom 

 

 

 

ACHTUNG - Aktuell Enkeltrick-Anrufe im Kieler Stadtgebiet

Landespolizei

 

POL-KI: 170504.2 Kiel: ACHTUNG - Aktuell Enkeltrick-Anrufe im Kieler Stadtgebiet

Kiel (ots) - Wir bitten die Medien um eine Warnmeldung.

Seit einigen Stunden häufen sich bei der Kieler Polizei Hinweise, dass eine Frau ältere Menschen anruft und sich als deren Nichte ausgibt. Sie versucht von den Angerufenen eine vierstellige Summe zu erlangen.

Die Polizei rät dringend, derartige Anrufe zu ignorieren. Angerufene sollten stattdessen mit der Polizei unter 0431-160 3333 Kontakt aufnehmen.

Oliver Pohl

Rückfragen bitte an: 
Polizeidirektion Kiel 
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit  
Gartenstraße 7, 24103 Kiel
Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012 Fax +49 (0) 431 160 - 2019 Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14 Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5 E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Original-Content von: Polizeidirektion Kiel, übermittelt durch news aktuell

Weitere Beiträge ...