metttenhof.de mittel


Willkommen auf mettenhof.de -
dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Besuch des MAfK-Vorstandes im Landeshaus

Die Vorstandsmitglieder des Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung (MAfK) besuchten das Landeshaus am Montag, den 9. Juli 2018. Die Schirmherrin des MAfK und Abgeordnete des Schleswig-Holsteinischen Landtag Özlem Ünsal (SPD) und ihr Team luden zu einer Klausurtagung ins Landeshaus ein. Nach der Klausur erklärte Frau Ünsal den Mitgliedern des Vorstands, bei einem Rundgang durch den Plenarsaal, die Gegebenheiten im Landtag.

Foto1    Foto3  

Text und Fotos: Klaus-Dieter Schröder

Drucken E-Mail

Di10Jul 

Befragung zum Mobilitätsverhalten in der KielRegion hat begonnenKiel Sailing City

 

Welche Mobilitätsformen werden von Bewohnerinnen und Bewohnern der KielRegion genutzt und unter welchen Voraussetzungen könnte der Umstieg auf eine klimafreundliche Mobilität gelingen? Dieser Frage geht die Umfrage „Ihre Mobilität am Wohnstandort“ in der Region Kiel nach, welche ab sofort online unter https://umfragen.kiel.de/Wohnen-leitet-Mobilitaet bis zum 30. September 2018 verfügbar ist.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mo09Jul 

„Daten für Taten“: Sozialbericht 2018 veröffentlichtKiel Sailing City

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

551/4. Juli 2018/Kel

Bereits zum neunten Mal legt die Landeshauptstadt Kiel einen Sozialbericht vor. Der 72-seitige Bericht orientiert sich an den Standards der Sozialberichterstattung und fasst die wichtigsten kommunalen Sozialdaten zusammen. Der Sozialbericht bietet der Verwaltung eine fachübergreifende Orientierung zur Steuerung der sozialen Entwicklung der Stadt. Mit seinen Informationen kann er auch eine wichtige Grundlage für politische Entscheidungen sein. „Daten für Taten“ lautet daher die Maxime des Sozialberichts.

Der Sozialbericht 2018 enthält Strukturdaten für das gesamte Stadtgebiet und spezielle Zahlen zu den Kieler Ortsteilen. Die Daten geben unter anderem Aufschluss über das Bevölkerungswachstum, die Anzahl der Arbeitsuchenden und die Entwicklung des Wohnungsbestandes in Kiel. Schwerpunktmäßig beschäftigt sich der Sozialbericht in diesem Jahr mit dem Thema Gesundheit.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Fr06Jul 

WAS IHR WOLLT
 
Ein Musical nach William Shakespeare
Schon nach der Kieler Woche stand nun das nächste Großereignis auf den Plan.
Mit dem Musical "Was Ihr Wollt" nach William Shakespeare gelang dem Regisseur Daniel Karasek mit seiner Crew und seinem Ensemble ein weiterer großer Coup in Sachen Sommertheater.
 
Plakat
Vor einzigartiger Kulisse mit Ausblick auf die Kieler Förde war mit dem Standort des ehemaligen Marinefliegerstandorts des MFG 5 eine sehr gute Wahl getroffen worden. Das Panorama bei gutem Sommerwetter und spätem Vollmond bei klarem Himmel gab der Uraufführung noch ein stilvolleres Ambiente.
 

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mi04Jul 

Freibad Katzheide: Sommerferien sind Hauptsaison Kiel Sailing City

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

542/2. Juli 2018/Kel

Viele Kinder und Jugendliche freuen sich auf die Sommerferien. Die Zeit zum Ausspannen kann zum Beispiel für einen Besuch im Sommerbad Katzheide genutzt werden. Das Gaardener Freibad in der Von-der-Groeben-Straße hat von Sonnabend, 7. Juli, bis zum Ende der Sommerferien am Sonntag, 19. August, täglich von 10 bis 20 Uhr geöffnet. Danach gelten die Öffnungszeiten aus der Vorsaison: täglich 12 bis 19 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen

Arne Ivers

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Do28Jun 

Jubiläum im BürgercaféBürgercafé

Einladung ins Bürgercafé am 5.7.2018

Im Juli 2018 besteht das Bürgercafé fünf Jahre!

Das Bürgercafé findet jeweils donnerstags von 9.30 Uhr bis 12.30 Uhr im Bürgerhaus Mettenhof statt
und jeder ist dort willkommen. 

Zum 5.Jubiläum haben  die Ehrenamtler einiges vorbereitet:
Es wird ein Gewinnspiel geben, Riesenseifenblasen im Hof und Herr Evers wird vorlesen.

Text: Petra Anders (GSHN)

Drucken E-Mail

Do28Jun 

Die Reise an die Müritz – welch ein tolles Erlebnis

Senioren des ökumenischen Zentrums Mettenhof zu Gast in Mecklenburg-Vorpommern

Nachdem im vergangenen Jahr die Holsteinische Schweiz auf dem Programm des Ökumenischen Zentrums Mettenhof stand, ging es in diesem Jahr  nach Mecklenburg-Vorpommern in die Mecklenburgische Schweiz. 25 Seniorinnen und Senioren aus der evangelisch-lutherischen Thomasgemeinde und der katholischen St. Birgitta Gemeinde machten sich auf in das Nachbarland Mecklenburg-Vorpommern.

die Reisegruppe 1.Reihe Mitte Pastorin Jutta Weiß

Im Kolpinghaus Salem fand die Gruppe ein wunderbares Quartier.

Fenster im Andachtsraum von Salem

Und es war eine kluge Wahl, mit einem Bus und einem Fahrer aus dem Reisegebiet zu fahren. Hatte er doch Ortskenntnis und wusste viel über Land und Leute zu berichten.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mi27Jun 

Sommer, Sonne und Kultur am MeerKiel Sailing City

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel
519/25. Juni 2018/Be-ang


Wer den Sommer in Kiel verbringt, erwartet Meeresrauschen, salzige Luft und kreischende Möwen. Der Kieler Kultursommer sorgt dafür, dass sich zum typischen maritimen Flair ein buntes Kulturprogramm gesellt. Eine unwiderstehliche Mischung – das ist Sommer in der Stadt am Meer! Bereits zum 19. Mal hat das Amt für Kultur und Weiterbildung Veranstaltungen von insgesamt 66 Veranstaltern gesammelt und gemeinsam mit Kiel-Marketing in der Sommerausgabe der Broschüre „Fördelotse“ veröffentlicht. Außerdem sind die Termine im Internet unter www.kiel.de/kultursommer zu finden.

Fast alle Veranstaltungen finden draußen und viele direkt an der Wasserkante statt mit Blick auf den Horizont, das andere Ufer der Förde oder die wunderschönen Strände, Boote und Dampfer. Sie laden ein, Kiels Nähe zum Meer hautnah zu erleben. So vielfältig wie die malerischen Orte im Freien sind auch die Angebote: feurige Partys, kleine Musikfestivals, Tango-Tanzkurse oder ein Literaturfest, das zum Träumen einlädt.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Di26Jun 

Veränderte Sprechzeiten Kiel Sailing City
in der Bürgerberatung und Rechtsberatung

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

522/25. Juni 2018/nr

Die Bürgerberatung und die Öffentliche Rechtsberatung des Bürger- und Ordnungsamtes im Rathaus haben ab Juli neue Sprechzeiten.

Die Bürgerberatung hilft Kielerinnen und Kielern bei vielen Fragen nicht nur zur städtischen Verwaltung und beglaubigt Urkunden, Zeugnisse und weitere Schriftstücke. Sie ist ab Juli montags, dienstags, donnerstags und freitags von 8.30 Uhr bis 13 Uhr und donnerstags zusätzlich von 14 bis 16 Uhr geöffnet. Wer Interesse an einem Beratungsgespräch hat, kann dies unter den Kieler Telefonnummern 901-2932 und 901-2933 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vereinbaren.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

So24Jun 

Fütterungsverbot in den Tiergehegen beachtenKiel Sailing City

Pressedienst der Landeshauptstadt Kiel

495/19. Juni 2018/ari

Insgesamt über 200 Tiere leben in den fünf Tiergehegen der Landeshauptstadt Kiel. Die Wildtiere in den Gehegen können aus unmittelbarer Nähe beobachtet werden. Einige Besucherinnen und Besucher entwickeln ein sehr persönliches Verhältnis zu „ihren“ Tieren und wachen über deren Wohlergehen.

Manchmal geht die Tierliebe jedoch so weit, dass die Tiere falsch gefüttert werden. Dies kann nicht nur zu Gesundheitsschäden, sondern auch zum Tod führen. So war im Tiergehege Hammer kürzlich die Tarpanstute Melissa ernsthaft erkrankt, nachdem sie mit Wurzeln gefüttert worden war. Nach einer aufwändigen tierärztlichen Behandlung ist Melissa nun wieder wohlauf.

Das Grünflächenamt appelliert an alle Besucherinnen und Besucher, das generelle Fütterungsverbot in den Gehegen zu beachten. Alle Tiere werden ausreichend durch die zuständigen Tierpflegerinnen und Tierpfleger mit Futter versorgt. Zusätzliches Füttern sollte im Interesse der Tiere vermieden werden.

Mit freundlichen Grüßen

Arne Ivers

Landeshauptstadt Kiel

Pressereferat

Pressearbeit

Rathaus, Zimmer 278

Fleethörn 9

D-24103 Kiel

Tel.: 0431/901-2513

Fax: 0431/901-62507

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! / Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Internet:

www.kiel.de

www.kieler-woche.de

Drucken E-Mail

Mi20Jun 

Kieler Woche 2018

Gelungener Auftakt der 124. Kieler Woche vor tausenden Besuchern bei freundlichem Wetter! Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier eröffnete am 16. Juni 2018 auf der Rathausbühne die Kieler Woche. Ministerpräsident Daniel Günther erledigte erstmals das Glasen mit mehreren Schlägen auf eine Schiffsglocke.

Foto 1

Der Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier folgte nach einer kurzen Ansprache mit dem lauten Typhonsignal “Leinen los!“(lang-kurz-kurz-lang).

Foto 2

So begann das größte Sommerfest im Norden Europas und das weltgrößte Segelereignis, das bis zum Sonntag, 24. Juni viele Besucher erwartet.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

 

Letzte Sitzung des Ortsbeirates vor der Sommerpause in der derzeitigen Zusammensetzung

In Vertretung des Vorsitzenden eröffnet Herr Engler die 540. Sitzung des Mettenhofer Ortsbeirates.
Zu diesem Zeitpunkt ist das Gremium nicht beschlussfähig. Die Tagesordnung wird genehmigt, die Niederschrift der letzten Sitzung wird ebenfalls genehmigt.
Eine Anregung zur Bürgerbeteiligung ist dem Gremium nicht zugegangen.
Zum Punkt „Einwohner*innen fragen und regen an“ wird angemerkt, dass der Drammenweg  in Höhe der Polizeistation zum Trampelpfad geworden ist, so zugewachsen ist es dort.
Des Weiteren wird darauf hingewiesen, dass neben der gesperrten Parkpalette in der Helsinkistraße eine weitere Tiefgarage wegen Einsturzgefahr geschlossen wurde, ohne dass die Nutzer*innen rechtzeitig informiert wurden. Da die Parksituation dort schon lange desaströs ist, wird der Ortsbeirat dringend um Unterstützung  gebeten.

Frau Begenat vom Stadtteilbüro stellt unter TOP 6 die Fördermöglichkeiten vor, die es für Projekte im Stadtteil gibt. Diese können auch unter www.mettenhof.de nachgelesen werden.

Rechtzeitig zum TOP 7 erscheint auch Herr Klettner als Vorsitzender bei der Sitzung und kann dann auch die Beschlussfähigkeit feststellen.
Unter „Eingänge und Mitteilungen“ berichtet er, dass die Sparkasse ihre Öffnungszeiten angepasst hat, die Filiale stellt einen hohen Beratungsbedarf fest.
Das Radrennen zur Kieler Woche findet statt, auch das Kinder – Radrennen wird mit Unterstützung des MAfK ausgetragen.
Die Klage über das geschlossene Wahllokal in der Grundschule Göteborgring hat er der Verwaltung übermittelt.
Zum Thema Müll und illegal entsorgtem Sperrmüll, wie er in der letzten Sitzung angesprochen wurde, hat eine Rücksprache mit dem ABK statt gefunden, dieser hat am Bergenring 8 ein Hinweisschild aufgestellt.        

Zur Gebührenpflicht auf der Parkfläche Odensestraße  ist die Rückmeldung ergangen, dass die Erhebung einer Gebühr erlaubt ist.  Weiter wird auf die Förderung des Sofort–Programms Saubere Luft  2017 - 2020 hingewiesen.

Unter TOP 8 wird auf die Live–Übertragung des Musicals am Heidenberger Teich am 29.6. um 20 h hingewiesen sowie auf eine  Veranstaltung der Bundesstiftung Baukultur,  die am 4. und 5. Juli  in Form eines Publikums- und eines Werkstatttages  durchgeführt wird.

Die Straßenbeleuchtung im Königsförder Weg wird thematisiert, eine Rücksprache mit der Verwaltung soll erfolgen. 
Auch das 80-jährige Bestehen der Siedlergemeinschaft Alt–Mettenhof wird erwähnt vor dem Hintergrund, ob der Ortsbeirat hier etwas beitragen könnte, wenn dies gewünscht wird; denkbar wäre z.B. eine Ortsbeiratssitzung in der Gaststätte „Zur guten Quelle“.

Zum Abschluss der Sitzung bedankt sich Herr Klettner für die gute Zusammenarbeit im Gremium und bei den Anwesenden für ihre Beteiligung als Einwohner, Ratsherren, Pressevertreter und Stadtteilakteuren.
In den Sommerferien finden wie üblich keine regulären Sitzungen statt, der nächste Termin ist die konstituierende Sitzung am Mittwoch, 12.September 2018.    

Text: Bärbel Lorenz - Dubiela

Drucken E-Mail

Do14Jun 

Rollator-Tanz im Birgitta-Thomas-Haus

jeden Mittwoch, von 10.30 bis 11.30 Uhr findet im Saal im Birgitta-Thomas-Haus unter Leitung
von der Tanzschule, Ralf  Knobloch der Rollator-Tanz statt.  

Hier werden verschiedene Tänze für Interessierte Menschen mit und ohne Rollator getanzt.
Die Gruppe besteht derzeit aus 20-22 Tänzern und freut sich über jeden Tanzinteressierten.

Die Kosten für diese Gruppe trägt die Karl-Heinz-Howe-Simon-Fiedler-Stiftung.
Die Birgitta-Thomas-Gemeinde stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung.

Herr Knobloch ist ausgebildeter Tanzlehrer und ist organisiert in dem größten deutschen Tanzlehrerverband.
Er ist speziell für Rollator- und Rollstuhltanz ausgebildet und blickt auf eine 30 jährige Berufserfahrung zurück.

Während der Sommerferien 09.07. - 19.08.18 pausieren alle Gruppen im Birgitta-Thomas-Haus. Es finden größere Sanierungsarbeiten in den Sanitärbereichen statt.

Der Rollatortanz findet daher am 11. und 18. Juli im Bürgerhaus  Mettenhof, Vaasastr. 43a statt.

20180613 103312    20180613 103801

Text und Fotos Sabine Muskat

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...