Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Schriftgröße: +

Die Polizei informiert

Polizeidirektion_Kiel

​​​Ein vermeintlicher Verwandter hat Donnerstag rund 20.000 Euro von einer 96-Jährigen in Neumühlen-Dietrichsdorf erbeutet. Bei der Polizei sind im Laufe des Donnerstags rund 20 weitere Versuchstaten im Kieler Stadtgebiet sowie im Kreis Plön angezeigt worden.

Nachbarn der Seniorin informierten Donnerstagabend die Polizei und berichteten, dass die Dame gegen Mittag den Bargeldbetrag an eine Person übergeben habe, die sich zuvor telefonisch als Verwandter ausgegeben und angegeben hatte, dringend Bargeld zu benötigen. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass die in der Pillauer Straße wohnende Frau Opfer des sogenannten Enkeltricks geworden ist.

Bei dem Abholer soll es sich um einen braun gebrannten, etwa 45 Jahre alten und ca. 170 cm großen Mann mit kräftiger Statur handeln, der mit osteuropäischem Akzent sprach. Zur Tatzeit soll er mit einem weißen Hemd und einer dunklen Anzughose bekleidet gewesen sein. Zeugen, denen Donnerstag eine solche Person im Bereich Masurenring / Pillauer Straße aufgefallen ist, werden gebeten, sich unter 0431 / 160 3333 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

Parallel meldeten sich im Verlauf des gesamten Tages weitere rund 20 Personen über 110 bei der Polizei und gaben an, ähnliche Anrufe erhalten zu haben. Sie reagierten allerdings richtig und beendeten die Telefonate. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Polizei rät, stets skeptisch bei derartigen Anrufen zu sein. Lassen Sie sich nicht überrumpeln und beenden Sie das Gespräch. Rufen Sie unter den Ihnen selbst bekannten Rufnummern den Bekannten/Enkel/Verwandten zurück, um sich zu vergewissern. Informieren Sie die Polizei über 110, sollten Sie derartige Anrufe erhalten.

Matthias Arends

Rückfragen bitte an:
Polizeidirektion Kiel
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit
Gartenstraße 7, 24103 Kiel

Tel. +49 (0) 431 160 - 2010 bis 2012
Fax +49 (0) 431 160 - 2019
Mobil 1 +49 (0) 171 290 11 14
Mobil 2 +49 (0) 171 30 38 40 5
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Trickbetrüger erbeutet hohen Bargeldbetrag von 96-Jähriger


Tag der Deutschen Einheit geht online –
Deutscher Nachbarschaftspreis 2019