Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


start:projekt_leinen_los_an_der_max-tau-schule

Dies ist eine alte Version des Dokuments!



Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /www/htdocs/w00c148a/mettenhof_v3/dokuwiki/inc/parser/handler.php on line 1552

Projekt "Leinen Los!" an der Max-Tau-Schule

Flexible Hilfen Kiel, KJHV KJSH Stiftung

Anschrift:


Größere Kartenansicht

Odensestraße 6, 24109 Kiel (an der Max-Tau-Schule)

Tel.: 0172 / 660 55 76

E-Mail: info(at)flex-kiel.de

Öffnungszeiten:

Mo.-Do. 8:30 bis 17.00 Uhr

Fr. 8:30 bis 12:30 Uhr

Ansprechpartnerin:

Andrea Schulze (Pädagogische Leitung)

Angebote:

Das Projekt Leinen Los! bietet Schülerinnen und Schülern und deren Eltern umfassende Unterstützung für eine erfolgreiche Teilnahme am Unterricht und am Schulleben.

In einer Kleinklasse können sie gezielt trainieren, ihr eigenes Lern- und Sozialverhalten in der Klasse erfolgreicher zu gestalten. Sie werden darin durch ihre Eltern regelmäßig unterstützt.

Am Nachmittag werden die Begleitung der Hausaufgaben und eine strukturierte Freizeitgestaltung bis 17:00 Uhr angeboten. Auch hier werden die Eltern über regelmäßige Gespräche und Eltern-Kind-Nachmittage einbezogen. In den Schulferien werden verschiedene Freizeitangebote veranstaltet. In den Sommerferien findet eine einwöchige Ferienfahrt statt.

Das Projekt ist eine Maßnahme der Kooperation der Max-Tau-Schule mit dem ASD Mettenhof und wird von den Flexiblen Hilfen Kiel (KJHV/KJSH-Stiftung) in Zusammenarbeit mit Lehrkräften der Max-Tau-Schule und der Schulsozialarbeit durchgeführt.

In diesem Rahmen wird auch das Projekt FiSch (Familie in Schule) durchgeführt.

Die Belegung erfolgt über das Fallforum der Schule und wird durch die Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer initiiert.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

start/projekt_leinen_los_an_der_max-tau-schule.1410857569.txt.gz · Zuletzt geändert: 2015/03/03 16:10 (Externe Bearbeitung)