Gesichter Mettenhofs: Roswitha-Christina Steinweh

Gesichter Mettenhofs

Roswitha-Christina Steinweh

Die Kultur hat ja in Mettenhof schon lange Einzug gehalten. Doch mit R. C. Steinweh, Pädagogin im Ruhestand, wird noch ein besonderer Glanzpunkt gesetzt. Sie bereichert die Kultur in Mettenhof mit ihren wunderschönen Bildern, die von den Mettenhofer Bürgern oft in der Mettenhof-Apotheke bewundert werden können. Von Ruhestand kann gar keine Rede sein. R. C. Steinweh ist ein unglaublich engagierter und umtriebiger Mensch.

Steinweh1

 

Nach ihrem Pädagogikstudium hat sie noch ein kleines Zusatzstudium in Kunst absolviert. Später hat sie dann u.a. auch Kunst unterrichtet. Ihre zweite große Leidenschaft ist das Theater. Sie ist Beisitzer im Vorstand der Theatergesellschaft., wo sie hauptsächlich für den Bereich Werbung zuständig ist. Doch auch auf der Bühne war sie aktiv.

 

Außerdem bereichert sie das kulturelle Leben mit ihren Lesungen, die sie seit etwa 10 Jahren hält. Hierbei bevorzugt sie kurze Novellen und Erzählungen, die heiter bis hintergründig sind. Und sie betreute etwa 9 Jahren lang das Schleswig-Holstein Musik Festival.

Natürlich stellt sie ihre Bilder nicht nur in der Apotheke aus, sondern ebenfalls in der Altstadtresidenz und in der Residenz am Park. Ihre letzte große Ausstellung hatte sie bei Lubinus. Übrigens malt sie bereits seit 1980.

Zu Anfang hat sie überwiegend mit Acryl, Öl und Seidenmalerei gearbeitet. Heute befasst sie sich mit Aquarellmalerei. Eines ihrer neuesten Werke ist eine Collage, die sie das Lebenskarussel genannt hat. Die Bilder, die sie in der Mettenhof-Apotheke ausstellt, haben bestimmte Themen zur Grundlage, wie z.B. Tiere, Blumen, Landschaften usw. Die meisten Bilder wurden von der Künstlerin selbst gemalt, doch manchmal sind auch Werke von anderen, mitmalenden Bürgern dabei.

 

R. C. Steinweh malt in ihrem Wintergarten, den sie als Atelier nutzt, mit mehreren Frauen und einem Mann, von denen sich einige noch in der Lernphase befinden..Doch hierbei kommen immer schöne und interessante Werke heraus.

Steinweh2

 

Collage: "Das Lebenskarussel"

 

R. C. Steinweh lebt sehr gerne in Mettenhof. Sie lobt das Engagement der Menschen, die durch ihre Arbeit die sozialen Brennpunkte klein halten. Außerdem ist sie davon überzeugt, dass man mit positiver Ausstrahlung und einer gesunden Portion Optimismus auf alle Menschen vertrauensvoll zugehen kann. Aus Erfahrung weiß sie, dass einem dann nichts passieren kann. Sie ist auch davon überzeugt, dass das st@rtbüro im Zentrum Mettenhofs, in dem sich die Redaktion mettenhof.de befindet, ein wichtiger Ort ist, der für Ruhe sorgt. Ruhe in Form von Begegnung der Kulturen, Austausch, Sprache usw.

 

Unserem Stadtteil tut es gut, solche Menschen, wie Roswitha-Christina Steinweh zu seinen Bewohnern zählen zu dürfen.

Text: © Heidi Venker, Redaktion mettenhof.de
Fotos: © Adam Baran

Drucken E-Mail