MAfK

Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung

- der Vorstand (Stand: 19. Juli 2017)

DSC 0010

 

 

Der Vorstand von Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung (MAfK)  (v.li.)

 

Medienwart: Alfred Gertz, Kassenwart: Petra Kohrt, stellv. Vorsitzender: Willi Ploen, Schriffwart: Max Larsen, Vorsitzender: Andreas Mertens

Foto und Text: Dieter Schröder

 

Drucken E-Mail

 

Satzung des Mettenhofer Arbeitskreises für Kriminalitätsverhütung (MAfK) Stand 19.07.2017 habe ich zur Kenntnis genommen!

 

§ 1 Der Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung mit Sitz in Kiel verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung. Zweck des Arbeitskreises ist die Beseitigung von Ursachen der Kriminalitätsentstehung. Neben kriminalpräventiven Konzepten werden auch sozialpädagogische Ideen entwickelt. Der Satzungszweck wird verwirklicht durch die Förderung der Jugendhilfe. Der Arbeitskreis soll keine Rechtsfähigkeit erlangen.

 

§ 2 Der Arbeitskreis ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke. Mittel des Arbeitskreises dürfen nur für die satzungsmäßigen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Arbeitskreises. Es darf keine Person durch Ausgaben, die dem Zweck der Körperschaft fremd sind, oder durch unverhältnismäßig hohe Ausgaben begünstigt werden.

 

§ 3 Bei Auflösung des Arbeitskreises oder bei Wegfall steuerbegünstigter Zwecke fällt das Vermögen des Arbeitskreises an das Jugendamt der Landeshauptstadt Kiel mit der Maßgabe, dass es ausschließlich für gemeinnützige Zwecke der Jugendpflege in Kiel-Mettenhof zu verwenden ist.

 

§ 4 Die Mitgliedschaft wird durch eine schriftliche Beitrittserklärung erworben, die an den Vorstand zu richten ist und über deren Annahme der Vorstand durch schriftliche Mitteilung entscheidet. Der jederzeit mögliche Austritt erfolgt durch schriftliche Erklärung gegenüber dem Vorstand.

 

§ 5 Organe des Arbeitskreises sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand.

 

§ 6 Der Vorstand setzt sich zusammen aus a) Sprecher (1. Vorsitzender) b) Stellvertretender Sprecher (stellvertretender Vorsitzender) c) Medienwart d) Schriftwart e) Kassenwart

 

§ 7 Der Vorstand vertritt den Arbeitskreis gerichtlich und außergerichtlich. Der Umfang seiner Vertretungsmacht kann durch die Satzung beschränkt werden.

 

§ 8 Die Bestellung des Vorstandes erfolgt durch Beschluss der Mitgliederversammlung.

 

§ 9 Die Mitgliederversammlung wird durch schriftliche Einladung des Vorstandes einberufen.

 

§ 10 Geschäftsjahr ist das Kalenderjahr.

 

Kiel, den 19.07.2017

 

Spendenkonto: Kieler Volksbank eG; IBAN:DE25 2109 0007 0090 4174 02

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

 

Als Team gemeinsam für die Jugend – MafK hat neuen Vorsitzenden

 

Einstimmiges Votum für Andreas Mertens auf der Jahreshauptversammlung

 

Es kann durchgeatmet werden. Die lange Suche nach einem neuen Vorsitzenden des Mettenhofer Arbeitskreises für Kriminalitätsverhütung (MAfK) hat ein Ende. Andreas Mertens wird Nachfolger des langjährigen Vorsitzenden Heinz- Bruno Wunsch.

 

Wunsch eröffnete die Sitzung am letzten Donnerstag sichtlich gut gelaunt mit den Worten: „Ich bin optimistisch!“. Nach vielen Bemühungen und mit der Unterstützung durch das Mettenhofer Stadtteilbüro schlug Wunsch dann, nach Erledigung der vorherigen Tagesordnungspunkte, Mertens als Nachfolger vor. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Willi Ploen, als Schatzmeisterin Petra Kohrt und als Schriftführer Max Larsen nominiert. Die Wahl verlief einstimmig.

 

Noch vor dem Wahlgang stellte sich Mertens vor: Er ist Jahrgang 1965, ist verheiratet und hat 7 Kinder. Seinen gelernten Beruf als Bäcker kann er aus gesundheitlichen Gründen nicht ausüben. Mertens lebt seit 1990 in Mettenhof und liebt Computerspiele. Als Teamplayer freut er sich auf die künftige Zusammenarbeit  mit dem Vorstand und den Mitgliedern und bedankt sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen. „Mir ist bewusst, dass man Herrn Wunsch nicht ersetzten kann, dennoch versuche ich, mit dazu beizutragen, die Jugendlichen von der Straße zu holen und ihnen eine Perspektive zu geben“, so Mertens, der nach der Übergabe der Vereinsunterlagen, die insgesamt zwei Umzugskartons füllen, offiziell sein Amt antrat.

 

Von einer Besucherin kam am Ende der Sitzung der Vorschlag, künftig einen Bruno Wunsch Wanderpokal bei dem MAfK-Fußballturnier auszuspielen. Diesen Ball nahm der langjährige Schirmherr des Turniers Jürgen Weber (MdL) dankend auf und kündigte an, den Pokal sowie den Preis für den 1.Platz als Abschiedsgeschenk (dieses Jahr endet seine Zeit als Abgeordneter im Schleswig- holsteinischem Landtag)zu stiften.

 

Der MAfK ist für jede Unterstützung dankbar und auch Mitglieder werden gerne gesehen. Es wird kein Beitrag erhoben!

 

 

Max Larsen

 

 

Jeden Dienstag, 8:45 Uhr

„Der frühe Vogel flötet schön“ – Flötengruppe für Anfänger, Wiedereinsteiger und Könner unter der Leitung von Heike Boyens

Mittwoch, 08.02.2017, 9:30 Uhr

Gottesdienst

Montag, 27.02.2017, 15:00 Uhr

Buchlesung mit Roswitha Christina Steinweh aus:

„Wo ist meine denn Brille?“  von Anne Biegel und Heleen Swildens

Das ernsthaft-heitere Buch zweier Journalistinnen behandelt Probleme alter Menschen völlig tabufrei. Heleen und Anne erleben ihr Altwerden sehr unterschiedlich, die eine eher heiter gelassen, während die andere oft Skepsis hineinlegt. Der briefliche Austausch von Erfahrungen und Gedanken beider Frauen trägt dazu bei, das Bewusstsein von der eigenen Würde und das Selbstvertrauen zu stabilisieren.

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2