Kunst an der Grenze

Kunst an der Grenze von Mettenhof

Wer kennt sie nicht die Berufsbildungsstätte der Handwerkskammer Lübeck am Russeer Weg. Neben  der Bushaltestelle „Am Wohld“ kann man seit einiger Zeit an der Außenwand der Berufsbildungsstätte ein Kunstwerk betrachten, dass die Ausbildungsberufe der verschiedenen Werkstätten darstellt.

 

 

Handwerkskammer_Luebeck_1 

Früher war es ein ständiges Ärgernis mit den Farbschmierereien, die dem Träger der Einrichtung beim Entfernen einiges an Kosten verursachte und bei den Anwohnern und Vorbeigehenden ein Dorn im Auge war. Man kann nun hoffen, dass dieses Ärgernis  endlich ein Ende gefunden hat.

 

Handwerkskammer_Luebeck_5


Da der Russeer Weg in diesem Bereich zwischen der Einmündung „Am Wohld“, „Astrid-Lindgren-Weg“ und „Göteborgring“ eine verkehrstechnisch recht unübersichtliche Stelle ist, kann man bei gedrosselter Geschwindigkeit die einzelnen Berufsbilder erkennen.

Dabei ist das 25x3 m hohe Bild mittlerweile auch von einigen Autofahrern als „Echter Hingucker“ bezeichnet worden.

 

Handwerkskammer_Luebeck_7

 

Im November letzten Jahres machten sich die zwei Kieler Graffiti-Künstler Paul Bressau und Daniel Brand von der Graffiti-Werkstatt Lackometer nach langer Vorbereitungszeit an die Arbeit des 25 Meter langen Wandbildes. Im Gespräch mit den Künstlern stellte sich heraus, dass einige Szenen des Werkes erst am Computer entstanden sind.

 

Der Auftrag für dieses Projekt ging von der Handwerkskammer Lübeck aus, die die jungen Künstler von Lackometer dabei unterstützten und ihnen auch einige Ideen und Anregungen durch die Meister der einzelnen Werkstätten mitgab.

 

Handwerkskammer_Luebeck_11

 

Trotz einiger wetterbedingter Unterbrechungen, leerten sich mehrere hundert Farbdosen über die Hauswand der Ausbildungswerkstätte. Bis in die späten Abendstunden konnte man den Künstlern bei der Gestaltung des Werkes über die Schultern schauen. Das Ergebnis wurde von vielen Bürgern und auch von den Auszubildenden der Fachwerkstätten bewundert und sehr positiv aufgenommen.

 

Handwerkskammer_Luebeck_8

 

KFZ-Mechatroniker, Metallbauer, Friseure, Tischler, Elektroniker und Anlagenmechaniker Sanitär-Heizung-Klimatechnik (SHK) in Ausführung ihrer Arbeit zieren nun die Fassade des Fachwerkstättenbereichs. Die künstlerische Ausstrahlung des Objektes ist dabei auch eine Bereicherung  für den Stadtteil Mettenhof.         

 

Die Graffiti-Werkstatt Lackometer in Kiel hofft nun auf weitere Aufträge dieser Art. Interessenten können sich gerne unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit den Künstlern in Verbindung setzen.

 

Wilfried Likuski (Text + Bilder)
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Drucken E-Mail