mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.


Mettenhofer Kulturtage 2015 – Lateinamerika-Abend

Mettenhofer Kulturtage 2015

 

 

Mettenhofer Kulturtage 2015

Lateinamerika-Abend mit Lesung im Frauentreff Eß-o-Eß

Am 03.11.2015 ging es im Frauentreff Mettenhof heiß her. Die Leiterin des Projektes Mama Mia Gudrun Gabriel las Gedichte von der Autorin Gioconda Belli, die aus Nicaragua stammt. Hierbei handelte es sich um erotische Gedichte. Es war erstaunlich, wie gelassen und interessiert die Besucherinnen zuhörten. Denn die Gedichte waren schon ziemlich gewöhnungsbedürftig. Aber die Leserin muss das selbst für sich entscheiden, ob ihr diese Art von Gedichten gefällt. Wer neugierig geworden ist, findet sie unter dem Namen der Autorin im Internet. Um nur zwei zu nennen, hier die Titel. Liebe von Früchten und wie Malinchenbäume im Mai.


 

 


 
Frauentreff 

Brasilianische Tänze

 

Aber dann kam Pfeffer in die Veranstaltung. Die brasilianische Tanzlehrerin Katja Ferreira zeigte den Damen, wie man in Brasilien tanzt. Das brachte schließlich auch das Blut der Besucherinnen zum Kochen. Plötzlich machten fast alle mit. Übrigens war unter den Gästen auch ein Mann. E. Badenhop hatte ebenfalls viel Spaß an diesem Abend. So feurig und lebhaft hat man den Frauentreff selten erlebt.

Text und Fotos: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de

 

 

 

 

 

 

 

logo Frauentreff 

Frauenberatungsstelle Kiel Mettenhof

 

 

 

 

 

 

 

 

Mettenhofer Kulturtage 2015

Lateinamerika-Abend mit Lesung im Frauentreff Eß-o-Eß

 

Am 03.11.2015 ging es im Frauentreff Mettenhof heiß her. Die Leiterin des Projektes Mama Mia Gudrun Gabriel las Gedichte von der Autorin Gioconda Belli, die aus Nicaragua stammt. Hierbei handelte es sich um erotische Gedichte. Es war erstaunlich, wie gelassen und interessiert die Besucherinnen zuhörten. Denn die Gedichte waren schon ziemlich gewöhnungsbedürftig. Aber die Leserin muss das selbst für sich entscheiden, ob ihr diese Art von Gedichten gefällt. Wer neugierig geworden ist, findet sie unter dem Namen der Autorin im Internet. Um nur zwei zu nennen, hier die Titel. Liebe von Früchten und wie Malinchenbäume im Mai.

Aber dann kam Pfeffer in die Veranstaltung. Die brasilianische Tanzlehrerin Katja Ferreira zeigte den Damen, wie man in Brasilien tanzt. Das brachte schließlich auch das Blut der Besucherinnen zum Kochen. Plötzlich machten fast alle mit. Übrigens war unter den Gästen auch ein Mann. E. Badenhop hatte ebenfalls viel Spaß an diesem Abend. So feurig und lebhaft hat man den Frauentreff selten erlebt.

 

Text und Fotos: Heidi Venker   Redaktion mettenhof.de

Drucken E-Mail