• Start
  • Kultur in Mettenhof
  • Kulturtage
  • 9. Mettenhofer Kulturtage 2015 – Schreibwerkstatt


9. Mettenhofer Kulturtage 2015 – Schreibwerkstatt

4U-For You / Spiel mit Worten und Bildern

 

Am 07.11.2015 hatte die Schreibwerkstatt des Nordbuch e. V. wieder ihre Pforten geöffnet im Bürgerhaus Mettenhof. Hier haben und hatten alle interessierten Bürger die Möglichkeit, zu lernen, wie man seine Gedanken am besten zu Papier bringt. Der Phantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Aus der Schreibwerkstatt sind schon manche Autoren hervorgegangen.
Das hört sich erst mal so an, als könnten dort nur auserwählte Menschen bestehen. Das stimmt ganz und gar nicht. Jeder kann Schreiben lernen.
Der Anfang der Schreibwerkstatt wird immer spielerisch gestaltet. Es werden kleine Grüppchen gebildet, die jeweils bis 9 Würfel mit Symbolen darauf bekommen. Man einigt sich auf die Bedeutung der Symbole. Ein Beispiel: Es ist eine Lampe auf dem Würfel abgebildet. Das kann Licht, Helligkeit, erleuchtend und mehr bedeuten. Hat man sich auf alle Symbole und deren Bedeutung geeinigt, wird, wie in diesem Fall, eine Geschichte daraus geschrieben. Alle 9 Symbole müssen darin enthalten sein. Am Ende staunt man nicht schlecht, wie viele, unterschiedliche Geschichten dabei herauskommen, obwohl die Gruppen die gleichen Symbole hatten.

 

 

 



SDC15101 

 Schreibwerkstatt

I

 

Spätestens hier wird auch klar, wie viel Phantasie die Menschen besitzen, was ihnen vorher vielleicht gar nicht klar war. Dann muss jeder seine Geschichte vorlesen. Meistens ist alles dabei, wie schwarzer Humor, Dramatik, Komik usw.
Nach einer Pause geht es dann schon mit etwas anspruchsvollerem weiter. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten mit Worten zu spielen. Man kann sie von einer oder einer anderen Seite betrachten. Der Blickwinkel spielt eine Rolle. So kann aus einer Aneinanderreihung von Worten ein ganz unterschiedliches Ergebnis herauskommen.

 

In der Schreibwerkstatt des Nordbuch e. V. kann jeder, der selbst mal schreiben möchte, gerne mitmachen. Vor allem werden auch Jugendliche, potentielle Schriftsteller besonders begrüßt. Hier kann der Interessierte seine Gedanken als Geschichte, als Gedicht oder Märchen zu Papier bringen. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Der Spaß steht hierbei an erster Stelle. Wer nun Lust hat mitzumachen, kann sich bei Christel Bröer anmelden unter 0431/524166.

Text und Fotos: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de

 

 

 

 

 

2015 11 07 A SchreibW 

Spiel mit Worten und Bildern

 

Drucken E-Mail