mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.


10. Mettenhofer Kulturtage - Lesung im Frauentreff Eß-o-Eß

Lesung und Diskussion zum Thema „Können alte Frauen sexy sein?“

 

Am 01.11.2016 beteiligte sich der Frauentreff Eß-o-Eß, wie jedes Jahr mit einer Lesung an den Mettenhofer Kulturtagen. Die Pädagogin Gudrun Gabriel, die zu dem Projekt Mama Mia gehört, las aus dem Buch Nacktbadestrand von der österreichischen Autorin Elfriede Vavrik.

 

Gudrun Gabriel

 

Und hier stolperte ich bereits über zwei Details, denn sowohl der Titel des Buches, als auch der Titel der Veranstaltung stimmten meines Erachtens nicht so recht überein. Wenn die Frage lautet, können alte Frauen sexy sein? Hier würde ich sagen ja, das können sie. Es gibt viele Beispiele, die wir meistens aus den Medien kennen.


Doch nun noch mal zu dem Buch. Hier beschreibt die Autorin autobiografisch ihr Erleben von Sexualität. Für mich ist das etwas anderes, als sexy sein. Aus meiner Sich passt auch der Buchtitel Nacktbadestrand nicht wirklich. Ich sehe keinen Zusammenhang zu dem Inhalt des Buches.


Elfriede Vavrik erzählt in ihrem Buch, dass sie zweimal verheiratet war und beide Ehemänner inzwischen gestorben sind. Vierzig Jahre lang hatte sie nun als Witwe keinen Sex gehabt. Mit 79 Jahren ging sie zu ihrem Arzt und verlangte Schlaftabletten, weil sie einfach nicht schlafen konnte. Der Arzt empfahl ihr schließlich, sich einen Mann zu suchen. Davor spielte allerdings noch ein Schaufelgriff eine entscheidende Rolle, ihr den nötigen Schlaf zu verschaffen. Wie diese Rolle des Griffes aussah, möchte ich hier lieber nicht beschreiben.


Sie gab Annoncen auf mit ihren 79 Jahren, machte sich zehn Jahre jünger und schrieb, suche Partner nur für Sex ohne Bindung. Daraufhin meldeten sich zig Männer bei ihr. Alle waren mindestens zwanzig Jahre jünger als sie. Es waren aber auch Männer dabei, die noch viel jünger waren als sie. Einer war zwanzig Jahre alt. Fünf dieser Männer blieben dann ihre Liebhaber. Bis heute hat sie diese Affären. Heute ist die Dame 87 Jahre alt. Was sie alles so treibt mit diesen Männern wollte ich selbst nicht wissen. Ich war dankbar, dass diese Passagen während der Lesung ausgelassen wurden. In der anschließenden Diskussion gab es sehr unterschiedliche Meinungen. Die Besucherinnen, allesamt nicht mehr so jung, waren erstaunlich offen in ihren Aussagen. Ich für mich kann hier nur sagen, wenn ich ein Fazit ziehen möchte, sexy sein ist für mich etwas anderes, als Sex. Mich persönlich schaudert es ein wenig, wenn ich darüber nachdenke, dass eine Frau, die über 80 ist mit so jungen Männern Sex hat. Aber natürlich kann ja jeder nach seiner Fasson glücklich werden. Jeder kann hierzu seine eigene Meinung haben. Unsere Gesellschaft neigt dazu Sex mit Jugend zu verbinden und so bleibt es meistens ein Tabu über Sex im Alter zu sprechen. Natürlich haben alte Menschen dasselbe Recht auf Sex, wie junge Leute. Doch man redet nicht gerne darüber, schon gar nicht in der Öffentlichkeit. Wieder kann ich hier nur für mich sagen, dass ich es verkraften kann, wenn dieses Thema bei den Betroffenen bleibt.

Text und Foto: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de

Drucken E-Mail