• Start
  • Kultur in Mettenhof
  • Literaturfrühling
  • 3. Mettenhofer Literaturfrühling: „Bauernparty mit Matthias Stührwoldt“


3. Mettenhofer Literaturfrühling: „Bauernparty mit Matthias Stührwoldt“

3. Mettenhofer Literaturfrühling

 

Matthias Stührwoldt – Bauernparty

 

Den krönenden Abschluss des Literaturfrühlings bildete ohne Zweifel der Bauer Matthias Stührwoldt, der am 06.04.2014 im Hof Akkerboom seinen Auftritt hatte. Durch Funk und Fernsehen und diverser Bücher ist der sympathische Landwirt bereits im ganzen Land bekannt. Er betreibt einen Bauernhof in Stolpe. Der Hof wird  ökologisch geführt und darf sich deshalb auch Biohof nennen.

 

Akkerboom Stuehrwoldt03 1 

 

Bauernparty mit Matthias Stührwoldt

M. Stührwoldt erzählt Geschichten uns Gedichte aus seinem Alltagsleben, der Familie, dem Hof und der Dorfgemeinschaft. Das tut er auf so humorvolle Weise, dass man als Zuhörer und Zuschauer gar nicht merkt, wie die Zeit vergeht.

 

Seine Erzählungen trägt er teils auf Plattdeutsch und teils auf Hochdeutsch vor. Mit viel Humor und Charme zieht er die Menschen in seinen Bann. Wenn er z. B. von seinen Eltern „den Altbauern“, seinen Gören, wie er sie liebevoll nennt oder auch von seinen Kühen erzählt, findet sich so mancher Zuhörer darin wieder. Man ist geneigt zu sagen „Ja Ja, so ist es auf dem Land, genau das ist mir auch passiert“. Er spricht den Menschen aus der Seele.

 

Eigentlich erzählt er ja nur Anekdoten aus seinem Leben ohne viel Aufwand. Schlicht und ohne Schnörkel geht er an seine Themen ran. Aber genau das ist vermutlich sein Erfolgsrezept. Man hört gerne zu und amüsiert sich köstlich. Sehr gerne kann M. Stührwoldt wieder kommen nach Mettenhof. Wir freuen uns jetzt schon darauf.

 

Text: Heidi Venker und Helga Kestin
Fotos: Cai-Uwe Lindner

 

Akkerboom Stuehrwoldt01 1 

 

 

 

Drucken E-Mail