mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.


5. Literaturfrühling - Tierische Sagen und Fabeln

Tierische Sagen und Fabeln auf den AWO - Kinder- und Jugendbauernhof

 

Jutta Knaack, Renate Hohmeyer, Ursula Andresen und Heidrun Holert lasen für Kinder und Eltern tierische Sagen und Fabeln vor gut besetzten Strohballenreihen vor. Dazwischen Gedichte und auch gemeinsam mit den Kindern gesungene Lieder.

Tierische Sagen und Fabeln sind ein Weg, Kindern bereits Werte für das menchliche Zusammenleben nahe zu bringen.

So die Fabeln „Die Stadt- und die Landmaus“ zur Zufriedenheit, „Der tapfere Hahn vom Gelben Fluss“ zu Mut und Heldentum, „Die Adlergeschichte“ zum Sein und Schein, „Das Fest der Pute mit den dünnen Waden“ zur Dankbarkeit.

 

 

 

Märchen und Fabeln
 

 

v. links Jutta Knaack, Renate Hohmeyer, Ursula Andresen, Heidrun Holert

 

Und aus den Entdeckungsreisen der Schildkröte Fischbrötchen der Ausflug in den Kuhstall. Dabei lernen sich Schildkröte und Kuh kennen und sehen die Unterschieder des jeweils anderen Tieres. Als die Schildkröte dann zu ihren Artgenossen ins Aquqrium zurückkehrt kann sie denen nicht wirklich erklären was eine Kuh ist und beschreibt die Kuh aus ihrer Sicht:

Ein riesiges Tier mit zwei Kleiderhaken am Kopf, einem Handschuh zwischen deen Hinterbeinen, zwei Besen am Kopf bei den Kleiderhaken, einem roten Lappen im Maul, einem Strick am Hintern und einem schwarz-weissen Bettvorleger um den Bauch. Und die Kuh lebt in einem riesigen Aquarium, das sogar Fenster hat.


Willi Ploen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail