Der Mettenhoffonds

Verfasst am . Veröffentlicht in Mettenhoffonds

Der Mettenhoffonds

 

Der Mettenhoffonds fördert viele kleine und größere Projekte in Mettenhof. Hierzu gab es am 07.06. im Stadtteilcafé der AWO einen Pressetermin. Denn auch bei der AWO wurden verschiedene Projekte gefördert.

DSC 0057

Der formelle Projektträger, die Geschäftsführung, einige Mitglieder des Begleitausschusses und der Projektträger waren zu Besuch bei Frau Boyens und der Projektgruppe "Klänge durch Mettenhof" des AWO Servicehauses Mettenhofs.

 

Frau Wegerich hat in Kooperation mit dem AWO Kinder- und Jugendbauernhof z.B. eine Hilfe zum Aufbau einer Fahrradwerkstatt erhalten, die u.a. von Geflüchteten betrieben wird. Sie können inzwischen ihr Wissen an andere weiter geben. Aber dieses Projekt enthält noch so viel mehr positive Eigenschaften, die den Menschen in unserem Stadtteil zu Gute kommen.

Ferner kann auch das Familienzentrum im AWO Kinderhaus Sibeliusweg vom Mettenhoffonds profitieren. Hier musizieren junge und alte Menschen gemeinsam unter dem Motto „Klänge durch Mettenhof - Zusammen Musik machen von Alt bis Jung“.

 

Auch im AWO Servicehaus gibt es ein tolles Projekt unter dem Titel „Kultur im Flur“. Hier kommen viele unterschiedliche Menschen zusammen, wie z. B. Schülerinnen aus Mettenhof, Musikgruppen aus Kirchengemeinden, Hobbymusikerinnen, Profis und der hauseigene AWO – Chor. Die Konzerte finden in den Fluren des Servicehauses statt.

Gefördert werden aber auch noch andere Projekte im Stadtteil. Da wäre die Holzwerkstatt auf Hof Akkerboom. Hier konnten die Menschen nicht nur kreativ werden, sondern es findet natürlich auch ein reger Austausch unter ihnen statt. Auch in diesem Projekt trafen sich Menschen aus den unterschiedlichsten Kulturen, für deren Integration dieses Miteinander wichtig ist.

Ebenso kann die Frauenberatungsstelle Eß -o- Eß sich über eine Unterstützung des Mettenhoffonds freuen. Sie kann dadurch Frauen, die sich in Integrationskursen befinden, Kinderbetreuung und Ausflüge ermöglichen.

Nicht zuletzt wurde auch das Familienzentrum „Bunte Welt“ Haus der Familie durch den Mettenhoffonds unterstützt. Auch hier geht es um Frauen mit und ohne Migrationshintergrund. Die Themen sind z. B. Gesundheit, Integration, soziale Vernetzung usw.

An all diesen Beispielen kann man sehen, wie wichtig der Mettenhoffonds für unseren Stadtteil ist. Er setzt sich ausschließlich aus Spenden zusammen. Wer wirklich gerne etwas Sinnvolles für Mettenhof tun möchte, kann sich hier beteiligen mit einer Spende. Jeder Euro zählt und wird gut investiert.

Spendenkonto Mettenhoffonds

Christlicher Verein Kiel e. V.

Förde Sparkasse Kiel

IBAN DE77210501700092031210

BIC Nolade21Kie

Verwendungszweck: Mettenhoffonds

 

Text: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de

Foto: Klaus-Dieter Schröder

 


...zurück

Drucken