Mast wird zum Kunstobjekt

Alter Mast der Hansekogge wird zum Kunstobjekt

 

Nach 26 Jahren treuer Dienste steht der Mast der Hansekogge(originalgetreuer Nachbau einer Kogge anno 1380 aus der Wesermündung) nun den freien Künsten zur Verfügung.
Um den Mast nicht als Feuerholz endend zu wissen, hat der Verein ihn dem Hof Akkerboom und der Holzbildhauerin Franziska Dose gegen einen Unkostenbeitrag überlassen.
Dazu wurde der 25 Meter lange Baum in mehrere Stücke zerteilt. Nun sind die Ambitionen unserer Mitbürger(innen) gefragt, die sich nach ihren Vorstellungen künstlerisch betätigen können.
Interessierte treffen sich am Sonntag , 20. September , ab 12 Uhr zu einem Begrüßungsfest.

 

 

 

 

Mast 

Mast der Hansekogge - vorbereitet !

 

 

Ziel der Aktion ist es, mit allen Menschen aus dem Stadtteil Wegweiser und Skulpturen zu schaffen. Diese werden später auf dem Hof ausgestellt. Wer sich holzbildhauerisch verwirklichen möchte, wird dementsprechende Angebote finden. Für Musik, Kulinarisches, Auftritte, Klöppeln und mehr werden noch Mitwirkende gesucht.

Wer mitwirken möchte oder fürs internationale Buffet etwas spenden möchte, wendet sich bitte an Franziska Dose unter Tel.: 0162-7972228.

Text und Fotos:   Stephan Pelzer Redaktion mettenhof.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail