Vorlesewettbewerb in der Stadtteilbücherei

Regionalentscheid des Vorlesewettbewerbes der 3. Klassen

Leseförderung ist der Stadtteilbücherei Mettenhof ein besonderes Anliegen. So fand auch dieses Jahr der Regionalentscheid des Vorlsewettbewerbes der 3. Klassen in der Stadtteilbücherei statt.

Am 3.3. lasen die Schulsieger der Schule am Heidenberger Teich, der Gorch-Fock-Schule, der Schule am Göteborgring, der Theodor-Heuss-Schule und der Russeer Grundschule aus ihren Lieblingsbüchern.

Dabei waren Klassiker wie Pippi Langstrumpf und Cinderella, aber auch neuere Bücher, wie Detektiv Kwiatkowski oder Cars.

 

Vorlesewettbewerb2015

Die Teilnehmer des Vorlesewettbewerbes. Vorne die Sieger: Lara Fuhrmann und Tobias Reimann

Die vorlesenden Schüler begeisterten die Jury aus Lehrerinnen und Bibliothekarin sogar mit verstellten Stimmen.

Die besten Leser sollten dann einen unbekannten Text, diesmal vom kleinen Drachen Kokosnuss, vortragen.

Überzeugen konnten Tobias Reimann von der Gorch-Fock-Schule und Lara Fuhrmann von der Theodor-Heuss-Schule. Sie treten am 18.3. um 15 Uhr im Kulturforum beim Stadtentscheid für Mettenhof an.

Wir drücken ihnen dafür auf jeden Fall die Daumen!


Text und Bild: © Stadtteilbücherei Mettenhof