Halbzeit beim FerienLeseClub in der Stadtteilbücherei

Halbzeit beim FerienLeseClub in der Stadtbücherei


Die Mitte der Sommerferien ist gleichzeitig Halbzeit für den FerienLeseClub. Das Anmelden dafür lohnt aber immer noch, da bereits mit einem in den Ferien gelesenen Buch das Bronze-Zertifikat winkt. Wie in den vorigen Jahren stehen in den Stadtteilbüchereien Elmschenhagen, Friedrichsort, Gaarden, Mettenhof und Suchsdorf sowie in der Zentralbücherei im Neuen Rathaus während der Sommerferien Bücher nur für Clubmitglieder bereit.

Beim FerienLeseClub kann jedes Kind mitmachen, das nach den Ferien in die 5. Klasse geht. Und so funktioniert es: Einfach in den Ferien ein Buch aus dem FerienLeseClub-Bestand lesen, sich abfragen lassen und danach einen Eintrag ins Logbuch bekommen.

 

Auf der Abschlussparty mit Überraschungsgast am 9. September gibt es dann nicht nur Naschis und eine Tombola, sondern auch das Zertifikat, das zu einer besseren Deutschnote führen kann. Wer drei oder mehr Bücher liest bekommt ein silbernes Zertifikat und von sieben Büchern an gibt es ein goldenes.

Mehr Informationen dazu stehen unter www.stadtbuecherei-kiel.de und www.ferienleseclub.de im Internet.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail