Bericht: Sommerfest an der Skateranlage

Sommerfest an der Skateranlage

 

Das Sommerfest mit buntem Programm und Mitmachaktionen lockte am Samstag den 3. August 2013 an der Skateranlage in Mettenhof viele Besucher an. Auch der CDU-Bundeskandidat für Altenholz, Kiel und Kronshagen, Thomas Stritzl, war begeistert von den Künsten der jungen Skater. Alle Kinder und Jugendliche hatten Spaß am Spiel. In der Hüpfburg durften sich die Kleinsten austoben.

 

Sommerfest_Skate_1

 

Sommerfest auf der Skate-Anlage

Sommerfest_Skate_2

 

Das Skater-Team zeigte diverse Kunststücke

 

Das Skaterteam zeigte den Zuschauern auf beeindruckende Weise, welche Kunststücke es bereits beherrschte. Die Kinder konnten die Skatebahn auch mal ausprobieren, aber selbstverständlich nur mit Helm.

 

Der Graffitikünstler „Igor Ballach“ sprayte verschiedene Motive auf eine große Sperrholzplatte. Für Musik, Speis und Trank war natürlich auch gesorgt. Ein Schminkstand von Susanne Wendt aus dem Jugendbüro Mettenhof trug zum Gelingen des Festes bei. Gisbert Ehler vom Jugendbüro sagte, dass es die Skaterbahn jetzt seit zwölf Jahren gibt. Seitdem wurde sie zum Treffpunkt des Skaterteams und Jugendlichen, die Spaß an diesem Sport haben.

 

Sommerfest_Skate_3

 

Schminkstand mit Susanne Wendt

 

Und so freuen sich die Skater bei vielen Aktionen tatkräftige Unterstützung vom Mettenhofer Arbeitskreis für Kriminalitätsverhütung als Projektträger der Stadtteilinitiative für Toleranz und Vielfalt zu erhalten.

 

Text und Bilder: © Klaus Dieter Schröder

Drucken E-Mail