Mettenhoffonds: Gute Projekte für den Stadtteil

Mettenhoffonds kann mit guten Projekten für den Stadtteil starten

 

Das Stadtteilbüro Mettenhof hat ein Kooperationsprojekt verfasst, zu dem als Träger  der christliche Verein zur Förderung sozialer Initiativen in Kiel, das Sozialzentrum Mettenhof und der MAfK gehören. Mit dem Geld des Mettenhoffonds sollen Aktivitäten wie das Stadtteilfest, das Stadtteilportal mettenhof.de, "Mettenhof macht sauber" und Projekte für das soziale Miteinander in Mettenhof finanziert werden.

 

 spendenuebergabe1 

 

Der Startschuss des Mettenhoffonds fiel am Dienstag den 17.06.2014 mit der ersten, großzügigen Spende von 30.000 Euro der Kaufland-Stiftung.

 

Der symbolische Scheck wurde von dem Geschäftsleiter Thomas Groth (Kaufland) an den Kieler Oberbürgermeister Ulf Kämpfer übergeben. Zur großen Freude aller Beteiligten, wie Claudia Fröhlich (Stadtteilbüro), Bruno Wunsch (MAfK), Hajo Reimer (Sozialzentrum) und Pastor Mathias Schlenzka (christlicher Verein), kann jetzt mit den ersten guten Taten für Mettenhof begonnen werden.

 

Unter den Besuchern der Veranstaltung befanden sich viele bekannte Gesichter Mettenhofs, wie der Dienststellenleiter der Mettenhofer Polizei Bernd Krüger, die Leiterin des Jugendtreffs Kiste Karola Bollow und der Ratsherr Nue Oroshi.

 

Zur Unterhaltung der Gäste und Besucher sangen die Kinder der Grundschule am Heidenberger Teich. Zum Schluss der Veranstaltung wurde eine große Anzahl bunter Luftballons fliegen gelassen, an denen Zettelchen mit Spendenaufrufen hingen.

 

Text: Heidi Venker, Fotos: Christof Filimonow, Redaktion mettenhof.de

 

spendenuebergabe3 

 

Um möglichst viele soziale Projekte anschieben zu können, ist Mettenhoffonds auf weitere Spenden angewiesen.

 

 

Spendenkonto:

Christlicher Verein Kiel e. V.

Fördesparkasse

IBAN: DE77210501700092031210

BIC: NOLADE21KIE

Verwendungszweck: Mettenhoffonds

 

 

Drucken E-Mail