mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.
  • Start
  • Meldungen
  • Bericht: Sommerfest an der Leif Eriksson Gemeinschaftsschule


Bericht: Sommerfest an der Leif Eriksson Gemeinschaftsschule

Sommerfest an der Leif Eriksson Gemeinschaftsschule

450 Schülerinnen und Schüler feierten mit ihren Lehrerinnen und Lehrern am 20. Juni 2013 das Sommerfest mit einer Präsentation ihrer Werkstätten. Rund um den Schulhof der Leif Eriksson Gemeinschaftsschule wurden eine Menge Aktionen für die Schüler, Geschwister, Eltern und Großeltern geboten. Nach der Begrüßung und Blumenübergabe durch den Schulleiter Herrn Ruser an die Ganztagskoordination Frau Finger konnte das Fest mit einem Musical-Chor und verschiedenen Aktivitäten auf den Schulhof und in der Sporthalle beginnen.

sommerfest_1

 

Sommerfest der Leif Eriksson Gemeinschaftsschule

 


sommerfest_2

 

Ansprache von Herrn Ruser

und Übergabe Blumen an Frau Finger

 

Was fand alles so statt: im Bürgerhaus beim Kuchen musikalisches Kaffeetrinken mit Klavier, Schlagzeug und Blockflöte. Ein Höhepunkt war in der Mensa, die Plätze vor der Bühne füllten sich, um engagierte Auftritte vom Krimi-Theater bis zum Musiculum auf der Bühne zu erleben, wobei die Schülerinnen und Schüler einmal Superstar  sein konnten.

 

Im Rahmen des Festes stellten die Schüler ihre Projekte im Bürgerhaus aus: mit alten und neuen Gesellschaftsspielen, Arbeiten mit Holz, Hörspiele, die als Hobby Musik haben, Tanzen, Mettenhof mein Stadtteil, Musicalwerkstatt, Nähen mit der Nähmaschine, Blockflötenmusik, die Werkstättenreporter, Jiu Jitsu, eine Mischung aus verschiedenen Kampfsportarten zur Selbstverteidigung. Hier haben die Schüler einmal gezeigt was man in der Ganztagsschule alles tut.

sommerfest_3

 

Der Musical Chor der LEG in Aktion

 

Frau Finger, die hinter der Ganztagskoordination steht, erklärte: "Den gebundenen Ganztag gibt es jetzt seit vier Jahren. Er ist eingeführt worden, weil das BZM eine Gemeinschaftsschule wurde. Früher gab es eine Hauptschule und Realschule. Diese beiden Schulformen wurden zusammengelegt."

Text und Bilder: © Klaus-Dieter Schröder

Drucken E-Mail