Flohmärkte in Kiel

September voller Flohmärkte

Kurz vor Ende der Flohmarkt-Saison darf im September noch dreimal auf großen städtischen Flohmärkten um die Preise für gebrauchte oder selbstgefertigte Waren gehandelt werden: am 1. September unterm Rathausturm, am 8. September in Gaarden zum Brunnenfest und am 29. September wieder in der Innenstadt.

Am Sonntag, 1. September, gilt wie bei allen großen Flohmärkten auf dem Rathausplatz, dem Holstenplatz, in der Fleethörn und der Holstenstraße sowie am Bootshafen: Offizielle Marktzeit ist von 8 bis 16 Uhr, Standplätze können am Vorabend von 22 Uhr an mit Hilfe weißer Tafelkreide am Boden markiert werden, wobei ein Abstand von einem Meter zu den Häuserwänden einzuhalten ist. Diese Kennzeichnung behält bis zum Flohmarkttag um 5 Uhr ihre Gültigkeit und muss bis spätestens um 12 Uhr entfernt werden. Die Plätze sind abfallfrei zu hinterlassen.