Angebote der RBZ (regionale Berufsbildungszentren)

Auf einen Blick: Die Angebote der Regionalen Berufsbildungszentren in Kiel

 

Für viele Kieler Jugendliche beginnt mit der Vergabe der Halbjahreszeugnisse jetzt auch die Zeit für die Anmeldung an den Regionalen Berufsbildungszentren (RBZ). Mit rund 50 Vollzeitbildungsgängen und zahlreichen Ausbildungsberufen ist das Angebot der RBZ in Kiel beachtlich.

Ob eine duale Ausbildung, die Berufsfachschule oder das berufliche Gymnasium: Je nach schulischer Voraussetzung gibt es verschiedene Wege zu einem höheren Abschluss. Dabei will die richtige Entscheidung gut überlegt sein. Orientierung auf einen Blick bietet die aktualisierte Übersicht der „Bildungsgänge an den Regionalen Berufsbildungszentren (RBZ) der Landeshauptstadt Kiel“.

 

 

 weitereInformationen

 

 

http://www.kieler-bildungsportal.de/nachrichten-schule-und-beruf/rbz-bildungsgaenge/

 

Das Jugendamt, Sachbereich Übergang Schule und Beruf (RÜM), hat die Übersicht entwickelt und aktualisiert sie seit vier Jahren stetig. Von der neuesten Auflage werden über 1000 Exemplare den Kieler Gemeinschaftsschulen zur Verfügung gestellt. Weitere Exemplare werden an die beratenden Akteure am Übergang Schule-Beruf übergeben.

Bei Interesse kann die Übersicht abgeholt werden im Rathaus, Fleethörn 9, Zimmer 3 (Zugang über Durchgang zum Innenhof am Parkplatz zwischen Rathaus und Opernhaus). Ansprechpartnerin ist Dr. Malgorzata Mielczarek, Telefon 901 3064. Im Internet ist die Übersicht unter www.kieler-bildungsportal.de/nachrichten-schule-und-beruf zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail