Internationaler Katzentag

Internationaler Katzentag 2016

 

Heute am 08.08.2016 findet weltweit der Tag der Katze statt. Mit dem Tag der Katze soll das Bewusstsein der Menschen geschärft werden, was die beliebten Haustiere angeht. Wir alle kennen es, die eigenen Katzen zu verwöhnen, umsorgen und zu lieben. Aber nicht allen Katzen geht es gut. Darüber sollten Menschen nachdenken und sich evtl. mal informieren, wie man diesen Zustand ändern könnte.
Ich habe mich gefragt, als ich hörte, dass heute der Tag der Katze ist, was wohl wieder in den Tierheimen jetzt zur Ferienzeit los ist? Auch das kennen wir zur Genüge, dass Katzen einfach ausgesetzt werden, wenn der Urlaub beginnt. Darum habe ich die Leiterin des Tierheimes Uhlenkrog „Elisabeth Haase“ befragt. Zu meiner großen Freude berichtete sie, dass es sich in diesem Jahr in Grenzen hielte und es sogar noch Kapazitäten im Tierheim gäbe. Diese erfreuliche Entwicklung führt sie auf die Kastrationsaktion in Schleswig-Holstein zurück.

 

 

 

brunhildjuni161 

 

Brunhild

 
Diese begann als Probelauf am 15. Oktober bis 14. November 2014. Dann gab es eine Frühjahrsaktion vom 15. Februar bis 31. März und eine Herbstaktion vom 01. bis 30. September 2015. Initiiert wurden diese Aktionen vom „Pilotprojekt gegen Katzenelend in Schleswig-Holstein“ Da es ca. 75.000 freilebende Katzen in Schleswig-Holstein gibt, soll diese Aktion gerne weiter geführt werden. Doch dazu braucht es natürlich das nötige Geld. Man hofft dieses mit u.a. Spenden zusammen zu bekommen.
Übrigens konnten auch Menschen mit geringem Einkommen in Form von Sozialleistungen diese Aktionen in Anspruch nehmen. Für sie waren die Kastrationen kostenlos.
Die freilebenden Katzen wurden gleichzeitig gechippt und in einer Datenbank erfasst.
Falls diese Aktionen nicht weiter gehen sollten, nimmt E. Haase an, dass sich das Tierheim Uhlenkrog, um nur eines zu nennen, wieder um mehr ausgesetzte Tiere kümmern muss.

Und jetzt noch ein besonderes Anliegen des Tierheimes Uhlenkrog.
Zwei Katzen, schon ziemlich betagt, suchen ein gemütliches, neues Zuhause. Brunhild ist 16 Jahre alt und Burghild ist 13 Jahre alt. Leider ist ihr Frauchen verstorben und nun hoffen die beiden, dass sie gemeinsam noch einen schönen Lebensabend in einer ruhigen Umgebung haben können. Brunhild sieht man ihr Alter an, aber sie ist gesund und total liebenswürdig. Ihre Freundin Burghild sieht man ihre 13 Jahre noch nicht so an. Aber auch sie ist liebenswert. Es wäre so schön, wenn sie gemeinsam in ein neues, heimeliges Zuhause kommen könnten. Mehr Infos gibt es auf der Internetseite vom Tierheim Uhlenkrog. Hier können Sie auch alle Kontaktdaten finden.

Text: Heidi Venker Redaktion mettenhof.de
Fotos. Tierheim Uhlenkrog

 

 

 

 

 

 

 

Burghild 

 

 Burghild

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail