mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.


Kieler Weihnachtsmarkt wird heute eröffnet

Glockenhall und Flockenfall: Der 44. Kieler Weihnachtsmarkt lässt die Stadt erstrahlen


Es knistert im Kamin, der erste Schnee fällt und der Duft von Plätzchen, Stollen und Glühwein liegt in der Luft. Weihnachten nähert sich und damit auch der Kieler Weihnachtsmarkt. Zum 44. Mal wird er in diesem Jahr den Asmus-Bremer- und den Holstenplatz in goldenem Glanz erstrahlen lassen.

Oberbürgermeister Ulf Kämpfer eröffnet am Montag, 21. November, um 18 Uhr den Weihnachtsmarkt auf der Holstenplatz-Bühne. Von diesem Tag an können Gäste aus nah und fern in der Kieler Innenstadt rund viereinhalb Wochen die vorweihnachtliche Atmosphäre genießen. Der Kieler Weihnachtsmarkt ist montags bis sonnabends von 10 Uhr, sonntags von 11 Uhr an geöffnet. Bis 20 Uhr können Besucherinnen und Besucher an den Buden Sachartikel erwerben und kulinarische Leckerbissen probieren, bei großem Andrang bleiben manche Stände sogar bis 22 Uhr geöffnet.

 

Der Markt endet auf dem Holstenplatz am 23. Dezember. Auf dem Asmus-Bremer-Platz bleibt er noch bis Silvester, 31. Dezember. Die Stände sind dort allerdings am 25. und 26. Dezember komplett geschlossen und öffnen am 24. und 31. Dezember nur von 10 Uhr bis 14 Uhr.

Um die Besucherinnen und Besucher auf ein besinnliches Weihnachtsfest einzustimmen, haben zahlreiche Helferinnen und Helfer in den vergangenen Wochen auf dem Holstenplatz und dem Asmus-Bremer-Platz 350 Tannenbäume aufgestellt und die Gänge und Stände mit 1,35 Kilometern Tannengirlande geschmückt.

An etwa 80 Ständen und Buden warten bewährte Leckereien aber auch Neuheiten auf die Besucherinnen und Besucher. Wieder mit dabei sind der seit dem vergangenen Jahr sehr beliebte Flammlachs und die spanischen Spezialitäten. Für Naschkatzen hält der Weihnachtsmarkt Christstollen, Marzipan und belgische Waffeln bereit. Eine „Weihnachtsmarkt-Premiere“ feiern in diesem Jahr Trüffelspezialitäten sowie ein Stand mit Back- und Kochutensilien aus Silikon.

Die jungen Besucherinnen und Besucher des Marktes haben die Möglichkeit, den Weihnachtsmann zu treffen. Er wird an jedem der vier Adventssonntage in der Zeit von 15 bis 17 Uhr die Glöckchen in der Stadt klingeln lassen und Süßigkeiten verteilen. Für die Kinder wurden zudem zwei Karussells aufgebaut. Auch sind die Kleinen herzlich dazu eingeladen, am dritten Adventssonntag, 11. Dezember, von 11 bis 16 Uhr auf der Bühne am Holstenplatz kostenlos Wichtel zu basteln.

Doch nicht nur junge Besucherinnen und Besucher werden auf die Bühne gebeten. Wer Lust hat, eine weihnachtliche Darbietung zu geben, kann sich unter der Kieler Telefonnummer 901-2587 melden.

Wie in den vergangenen Jahren erhalten die ersten 150 Besucherinnen und Besucher der Eröffnungsfeier am Montagabend einen mit Glühwein gefüllten Becher umsonst. In diesem Jahr präsentiert sich der traditionelle Weihnachtsmarkt-Becher in Braun und anlässlich des 150-jährigen Bestehens der Maria Magdalenen-Kirche mit einer Abbildung der Elmschenhagener Kirche.

Kiels Partnerstädte sind ebenfalls vertreten: Punsch gibt es auch am Stand der Stadt Tallinn. Neben den estnischen Vertretern sind auch Gäste aus dem russischen Sovetsk und dem polnischen Gdynia auf dem Kieler Weihnachtsmarkt dabei.

Ein stimmungsvolles Ambiente verbreiten zahlreiche Lichterketten und bögen auf und über dem Weihnachtsmarkt. Außerdem wird neue LED-Technik den Holstenplatz für die Dauer des Weihnachtsmarktes in ein buntes Farbenmeer tauchen.

Eine weitere Premiere können die Besucherinnen und Besucher auf dem Rathausplatz erleben. Dort öffnet, ebenfalls am 21. November, ein skandinavisches Weihnachtsdorf seine Türen. Der Markt auf dem Holstenplatz und Asmus-Bremer-Platz, der Weihnachtsmarkt auf dem Alten Markt und das neue Weihnachtsdorf vor dem Rathaus lassen die ganze Kieler Innenstadt erstrahlen. Die Stadt hofft, dass davon auch viele Touristen angezogen werden.

Drucken E-Mail