mettenhof logo klein ws

Willkommen auf mettenhof.de - dem Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

... das Portal mettenhof.de für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.
  • Start
  • Meldungen
  • Geschichtswerkstatt Mettenhof - 50 Jahre Mettenhof - Buchvorstellung am 23.11.


Geschichtswerkstatt Mettenhof - 50 Jahre Mettenhof - Buchvorstellung am 23.11.

Einladung zur Präsentation der Arbeitsergebnisse und der Publikation von Stefanie Janssen:

 

„Mettenhof wuchs und wuchs. 50 Jahre Leben in einem besonderen Stadtteil“

 

Das 50-jährige Jubiläum der Grundsteinlegung für die neue Siedlung in Mettenhof im Rahmen der Kieler Woche 1965 war Anlass für das Stadtarchiv Kiel und das Stadt- und Schifffahrtsmuseum, sich der Geschichte des Stadteils zu widmen. Mehr als ein Jahr lang hat die Volkskundlerin Dr. Stefanie Janssen Zeitzeugen befragt, Dokumente und Bilder gesammelt und in einer Buchpublikation zusammengestellt, die sie nun als Ergebnis der „Geschichtswerkstatt Mettenhof“ präsentiert.

Wir laden Sie daher ein zur Buchvorstellung

am Mittwoch, den 23. November 2016 um 19.00 Uhr
im Bürgerhaus Mettenhof, Vaasastraße 43a, 24109 Kiel

 

9783869353067

 

Es sprechen:

Hans-Werner Tovar, Stadtpräsident der Landeshauptstadt Kiel
Sönke Klettner, Vorsitzender Ortsbeirat Mettenhof
Dr. Doris Tillmann, Archiv- und Museumsdirektorin
Dr. Stefanie Janssen, Projektleitung Geschichtswerkstatt Mettenhof und Autorin
Nach der Buchvorstellung mit Fotodokumentation ist bei einem kleinen Umtrunk die Gelegenheit zum Gespräch mit der Autorin, der Verleger Steve Ludwig ist anwesend.

 

 

 

 

 

 

Am 17. November 1964 erfolgte der erste Spatenstich auf der »größten Baustelle Europas«, denn vor den Toren Kiels war damals eine sogenannte Trabantensiedlung für 40 000 Einwohner plant. Bereits im August 1966 waren die ersten 1.490 Mietwohnungen in der Großsiedlung Mettenhof bezugsfertig.
Wie dieser große neue Stadtteil, der heute auf eine 50- jährige Geschichte blickt, zunächst ganz ohne gewachsene Strukturen für seine Bewohner langsam zur Heimat wurde, ist Thema des Buches. Es basiert großenteils auf den Erinnerungen von Zeitzeugen, denn es will die gelebte Geschichte im Stadtteil aus der Innensicht beleuchten. Es trägt Dokumente, zahlreiche Bilder und persönliche Berichte aus Mettenhof zusammen, die Antwort auf die unterschiedlichsten Fragen geben: Wie war das Lebensgefühl in den modernen Hochhäusern? Wie entwickelte sich die Nachbarschaft? Wie waren die Infrastruktur, die Versorgung und die Verkehrsanbindung? Welche Freizeiteinrichtungen gab es?
Das Buch zeigt auch, wie sich das Image der Neubausiedlung wandelte und soziale Probleme entstanden, aber ebenso, wie sie erfolgreich bewältigt wurden.

Die Publikation von Stefanie Janssen, „Mettenhof wuchs und wuchs. 50 Jahre Leben in einem besonderen Stadtteil“ erscheint im Verlag Ludwig, Kiel und kostet 24.90 €

Drucken E-Mail