Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Schriftgröße: +

50 Jahre Senior*innenpass:

kielsailingcity

Auch 2023 viele Angebote kostenfrei 

oder vergünstigt nutzen 

Jubiläum für den Kieler Senior*innenpass: Seit 50 Jahren gibt es das Angebot, das älteren Kieler*innen die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ermöglicht und erleichtert. Auch 2023 können Kieler*innen ab 65 Jahren mit geringem Einkommen sowie Menschen mit einer anerkannten Behinderung ab 63 Jahren den Pass bekommen. Erhältlich ist er ab Mittwoch, 25. Januar, 9 Uhr, im nettekieler Ehrenamtsbüro/Kiel-Pass-Büro im Neuen Rathaus, Andreas-Gayk-Straße 31 (Eingang A).

Seit der Einführung 1973 hat sich der Senior*innenpass immer wieder verändert. So wurde beispielsweise 1998 von einem einheitlichen Pass auf ein Wertmarkensystem umgeschwenkt. Diese Wertmarken ermöglichen den Nutzer*innen ein individuelles Angebot nach den eigenen Vorlieben.

Der Pass ist im Verlauf der Jahre auch mit den Wünschen der Teilnehmer*innen gewachsen, sodass heute eine bunte Mischung an Angeboten genutzt werden kann. Im Mittelpunkt stehen Sport- und Freizeitmöglichkeiten sowie kulturelle Vergünstigungen – zum Beispiel in den Stadtbüchereien, in der Förde-Volkshochschule oder im metro-Kino.

Damit das Angebot des Senior*innenpasses auch weiterhin so vielfältig bleibt, können sich interessierte Vereine und Institutionen jederzeit beim nettekieler Ehrenamtsbüro melden.

Wer erstmalig einen Senior*innenpass beantragen möchte, wird gebeten, Nachweise über das gesamte Monatseinkommen und über die regelmäßigen Belastungen oder einen aktuellen Bewilligungsbescheid (zum Beispiel Grundsicherung) mitzubringen. Alle anderen Nutzer*innen müssen nur ihren Pass aus dem Vorjahr vorlegen.

Das nettekieler Ehrenamtsbüro/Kiel-Pass-Büro im Neuen Rathaus ist mittwochs und donnerstags jeweils von 9 bis 12 Uhr geöffnet. Interessierte erhalten nähere Informationen unter der Kieler Telefonnummer 901-5502.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;

Pressesprecherin Kerstin Graupner
Redaktion dieser Meldung: Arne Ivers,
Telefon (0431) 901-2513;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter /
Instagram

Qualifikation zur Kindertagespflegeperson startet
Die Polizei bittet um Mithilfe

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://mettenhof.de/