Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Aktuelles rund um unseren Stadtteil Mettenhof

Unterkategorien in dieser Kategorie:

Termine, Veranstaltungen, Aktuelles

Informationen zur Gefährdungslage durch das Coronavirus

metttenhof.de_mittel

Aktuelle Informationsquellen im Internet
(für unsere ausländischen Mitbürger*innen veröffentlicht die Bundesregierung Informationen in unterschiedlichen Landessprachen.)

Weiterlesen
Markiert in:

Teststationen für SARS-CoV-2-Testung in Kiel-Mettenhof

IMG_3109
Seit dem 30. Juni 2022 gelten neue Regeln für Corona- Schnelltests
Weiterlesen
Markiert in:

Telefonische Hilfe in der Energiekrise

kielsailingcity

Beratungstelefon 901-3333 anrufen, 

wenn die Kosten zu hoch werden 

Den extremen Anstieg der Preise für Gas und Strom infolge des Krieges in der Ukraine werden einige private Haushalte trotz aller eigenen Energiesparmaßnahmen nicht ohne Hilfe meistern können. Daher haben die Stadtwerke Kiel, das Jobcenter Kiel und die Stadt ein gemeinsames Beratungsangebot aufgebaut. Unterstützt werden sie dabei vom Schulden- und Insolvenzberatungszentrum Kiel und der Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein. Das Ziel ist: Die Kieler*innen können und sollen aktiv werden, bevor sich bei ihnen hohe Forderungen aufgetürmt haben, und gemeinsam wird dann nach einem Ausweg gesucht.

Ab Dienstag, 4. Oktober, können Betroffene aus Kiel das neue gemeinsame Beratungstelefon zum Thema Energiekosten unter der Rufnummer 0431/901-3333 anrufen. Es ist montags bis freitags zwischen 13 und 18 Uhr erreichbar. Zudem ist die Einrichtung einer Beratungsstelle in der Innenstadt geplant.

Ein Anruf beim Beratungstelefon – und später ein Besuch in der Beratungsstelle – kann beispielsweise helfen, wenn private Haushalte erhöhte Abschlagszahlungen für Gas und Strom nicht mehr lange oder sogar schon gar nicht mehr finanzieren können. Die Fachleute von Stadtwerken, Jobcenter und Stadtverwaltung analysieren dann mit den Hilfesuchenden die Möglichkeiten und suchen einen Weg aus der Krise.

Auf alle Fälle ist es ein erster wichtiger Schritt, jetzt beim Heizen und beim Stromverbrauch im Haushalt Energie zu sparen. Tipps dazu stehen unter www.energie-sparen-jetzt.sh im Internet. Am neuen Beratungstelefon gibt es keine Energiespartipps, dort geht es darum, den Haushalten in schwierigen finanziellen Situationen zu helfen.

„In dieser schweren Zeit ist es wichtig, zusammenzustehen und einander zu unterstützen", sagt Oberbürgermeister Ulf Kämpfer. „Genau das geschieht nun, wenn Stadt und Stadtwerke den Kieler*innen helfen, denen die steigenden Energiepreise große Probleme bereiten."

Sozialdezernent Gerwin Stöcken: „Viele Kieler*innen befürchten, dass ihre Wohnungen bald kalt und dunkel bleiben, weil sie Gas und Strom nicht mehr bezahlen können. Damit es nicht dazu kommt, helfen wir mit dem zusätzlichen Unterstützungsangebot."

Frank Meier, Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Kiel, fügt an: „Unser Ziel ist immer, dass finanziell in Not geratene Kunden weiter Energie beziehen können und eine Versorgungsunterbrechung vermieden wird. Im Rahmen der derzeit herrschenden Energiepreiskrise hilft dieses gemeinsame Beratungsangebot zusätzlich. Einen weiteren Baustein, die Energiekosten abzufedern, bildet das Energiesparen." Daher sind die Stadtwerke Kiel auch Teil einer mit vielen Partner*innen angelegten Kampagne (www.energie-sparen-jetzt.sh).

„Viele Menschen sind aktuell stark verunsichert", weiß Ayfer Bayram, die stellvertretende Geschäftsführerin des Jobcenters Kiel: „Wenn Kieler Bürgerinnen und Bürger durch gestiegene Energiekosten einen Anspruch auf Leistungen nach dem SGB II haben, helfen wir schnell und unkompliziert. Den Menschen Sicherheit zu geben, das ist unser gemeinsames Ziel."

Das Beratungstelefon 0431/901-3333 ist personell mit acht Mitarbeiter*innen von Stadt, Stadtwerken und Jobcenter besetzt. Sie teilen sich die Beratungszeiten. Aktuell sind sie räumlich bei den Stadtwerken untergebracht, später sollen sie in die Beratungsstelle in der Innenstadt umziehen. Dort wird es dann weitere Beratungskräfte für die persönlichen Gespräche geben. Auch das Schulden- und Insolvenzberatungszentrum Kiel und die Verbraucherzentrale Schleswig-Holstein oder der Mieterverein könnten dort weitere Beratungen anbieten.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;

Pressesprecherin Kerstin Graupner
Redaktion dieser Meldung: Arne Gloy,
Telefon (0431) 901-2406;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter /
Instagram

Markiert in:

Welches ÖPNV-System passt zu Kiel?

kielsailingcity

Ergebnisse der Trassenstudie 

werden vorgestellt  

Weiterlesen
Markiert in:

Umfangreiche Arbeiten in der Gutenbergstraße und im Stinkviertel

kielsailingcity
Weiterlesen
Markiert in:

Die Polizei bittet um Mithilfe

Polizeidirektion_Kiel

Verkehrsunfallflucht auf Parkplatz in Mettenhof

Weiterlesen
Markiert in:

Herbstliche Friedhöfe entdecken

kielsailingcity
Weiterlesen
Markiert in:

Fragen zur Grundsteuerreform?

kielsailingcity

Veranstaltung im Kieler Rathaus 

gibt Antworten 

Weiterlesen
Markiert in:

KIRCHENGEMEINDEBRIEF

Kirche_Mettenhof

Thomas-Gemeinde

September, Oktober, November 2022 

Weiterlesen
Markiert in:

Metallgießerei:

kielsailingcity

Volles Programm bis Saisonende 

Weiterlesen
Markiert in:

Tiny-Rathaus in Mettenhof

metttenhof.de_mittel
Kulturprogramm am Tiny Rathaus   Am vergangenen Freitag konnten wir als „Arbeitsgemeinschaft Mettenhofer Kulturtage" das Tiny Rathaus bespielen – mit Gesang, Gitarre und Mundharmonika, Kaffee, Kuchen und Sonnenschein! Das hat richtig Spaß gemacht: Gerd Sell spielte in bewährter Weise und sang dazu Lieder aus verschiedenen Genres – da durfte au...



Weiterlesen
Markiert in:

Tiny-Rathaus in Mettenhof

metttenhof.de_mittel


die Howe-Fiedler-Stiftung und der

Verein Groschendreher Kieler Bündnis gegen Altersarmut stellen sich vor
Weiterlesen
Markiert in:

2. Fahrradtag 2022

metttenhof.de_mittel


am 7. Oktober 2022 auf der Skateranlage 

Weiterlesen
Markiert in:

Feiertag sorgt für Terminverschiebungen

kielsailingcity
Weiterlesen
Markiert in:

Im Hörnbad zum Schwimmabzeichen

kielsailingcity
Weiterlesen
Markiert in:

Lebendiger Adventskalender 2022

metttenhof.de_mittel



Der lebendige Adventskalender geht 

in diesem Jahr wieder an den Start

Foto: Jennifer Ruske
Weiterlesen
Markiert in:

STADTRADELN ist seit Mitternacht zu Ende

kielsailingcity


Kiel ist bisher über 900.000 Kilometer geradelt

– die Million ist fast geschafft  

Weiterlesen
Markiert in:

Aufregende Herbstferien mit dem Ferienpass

kielsailingcity
Weiterlesen
Markiert in:

Stadtteilfest 2022

metttenhof.de_mittel



Einsetzender Regen verhinderte leider 

die geplante Versteigerung der T-Shirts 

und des Handtuchs durch famila

Weiterlesen
Markiert in:

Acht „Kieler KlimaSchulen“ ausgezeichnet

kielsailingcity
Weiterlesen
Markiert in:

Tiny-Rathaus in Mettenhof

metttenhof.de_mittel


Die Redaktion von mettenhof.de 

machte den Anfang

Weiterlesen
Markiert in:

Veloroute 4:

kielsailingcity


Wichtiger Abschnitt bald fertig

Weiterlesen
Markiert in:

Herbstmarkt auf dem Wilhelmplatz

kielsailingcity
Weiterlesen
Markiert in:

Stadtteilfest 2022

metttenhof.de_mittel



Endlich ist es wieder soweit!

Weiterlesen
Markiert in:

Die Polizei informiert und warnt

metttenhof.de_mittel

Erneute Warnung vor Betrugstaten

über WhatsApp 

Weiterlesen
Markiert in: