Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Schriftgröße: +

Amerika wir kommen

migration1

  Die Mädchengruppe des Vereins Migration e.V. kann sich ihren Traum erfüllen

Die Mädchengruppe des Vereins Migration e.V. kann am 31. März 2020 die lange geplante Reise in die Vereinigten Staaten von Amerika starten.

Über mehrere Jahre haben sich die Mädchen das erforderliche Geld für die Reise durch Catering während verschiedenster Veranstaltungen im Stadtteil, durch Kuchenbacken gegen Spenden, durch Flohmärkte und Reinigungsarbeiten im und ums Bürgerhaus, sowie durch Elternbeiträge und Spenden zusammengetragen. Die Planungen gingen in die konkrete Phase und die Flugtickets wurden mit einer Anzahlung reserviert.

Durch die Insolvenz des Reiseveranstalters Thomas Cook/ Neckermann Reisen war die geplante Reise dann plötzlich fast zum Scheitern verurteilt. Die geleistete Anzahlung für die Flugtickets ist nach heutigem Stand verloren.

Durch die spontane Bereitschaft der Mädchen durch Arbeitseinsätze und die große Resonanz auf die zahlreichen Spendenaufrufe, ist die Finanzierungslücke soweit geschlossen worden, dass jetzt die Flugtickets gekauft werden konnten und genügend Geld für den Aufenthalt in Amerika zur Verfügung steht.

Die Mädchengruppe freute sich insbesondere über spontane Einzelspenden, über Geldbeträge, die bei den Kulturtagen aus Hutspenden spontan zur Verfügung gestellt wurden, über die Spendenbereitschaft der Besucher*innen beim Mettenhofer Lichterzauber.

In diese Situation kam auch die Zusage einer Spende in Höhe von 400,- €, des „Vereins der Bundestagsfraktion DIE LINKE e.V.", gerade zur rechten Zeit. Die Mädchen hatten Frau Möhring (Mitglied des Deutschen Bundestages) schon im Frühjahr einen Brief geschrieben, mit dem sie sie an ein Spendenangebot erinnert haben, das sie bereits 2017, bei einem Bundestagsbesuch der Mädchen, gemacht hatte. Frau Möhring erinnerte sich an ihr Angebot und ließ es sich nicht nehmen, den symbolischen Scheck persönlich zu übergeben.

Jetzt können die 6 Mädchen mit ihrer Betreuerin starten und sich ihren Traum erfüllen.

Geplant haben sie, die ersten Tage in Miami zu verbringen, um dort u.a. ein Kunstmuseum und eine Highschool und eventuell ein Spiel der Basketball-Profiliga in Nordamerika (NBA) zu besuchen.

Danach soll es weitergehen zu den Everglades, um dort eine Bootstour im Nationalpark zu machen und das Dolphin Research Center in Marathon (Delphin-Forschungszentrum) zu besuchen.

Natürlich gehört auch mindestens ein Besuch einer Shopping Mall zum Programm, sowie das Sammeln von Eindrücken der dort lebenden Menschen und deren Kultur.

Leben wird die Gruppe mit ihrer Betreuerin in Hostels, in denen sie sich selbst versorgen werden.

Die Vorfreude auf die nahende Traumerfüllung ist allen Beteiligten bereits jetzt anzumerken. 

Text und Foto: Alfred Gertz

Nachrichten aus dem Jobcenter - November 2019
Weihnachtswunschbaum 2019 bei famila