Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Schriftgröße: +

Kieler Grüngürtel:

kielsailingcity

Im August die Pflanzenwelt des Tröndelsees

und vieles mehr entdecken 

Kiels grüner Gürtel aus Kleingärten, Wäldern, Seen, Friedhöfen sowie Landschafts- und Naturschutzgebieten ist schon 100 Jahre alt und blüht doch immer wieder neu. Auch im August locken Veranstaltungen zum Jubiläum ins Grüne, wie ein Blick auf www.kiel.de/gruenguertel zeigt.

Mitten im historischen Grüngürtel, zwischen Elmschenhagen und Gaarden, liegt das Naturschutzgebiet Tröndelsee. Das insbesondere durch den eiszeitlichen Tröndelsee und seine ausgedehnten Feuchtgrünlandflächen charakterisierte Gebiet ist ein Kleinod mit seltenen Pflanzen- und Tierarten. Am Donnerstag, 4. August, startet um 17 Uhr eine Exkursion zur Pflanzenwelt der Wiesen, Bruchwälder und Verlandungszonen des Seeufers. Geleitet wird die etwa zweistündige Exkursion von Dr. Erik Christensen und Erich Struck von der AG Geobotanik Schleswig-Holstein und Hamburg e.V. Ebenso wie der Kieler Grüngürtel ist der Verein 100 Jahre alt. Er wurde 1922 mit dem Ziel gegründet, die Flora und Vegetation Schleswig-Holsteins zu erforschen. Die Anmeldung zur Exkursion erfolgt direkt bei Dr. Christensen, mehr dazu steht auf www.kiel.de/gruenguertel.

Zum „Friedhofsspaziergang einmal anders" lädt das städtische Grünflächenamt ein: Am Sonntag, 14. August, 15 Uhr, werden auf dem Nordfriedhof Geschichten auf besondere Art erzählt – ehrlich, tiefgründig, aber vielleicht nicht immer ganz ernst. Geschichten, die das Leben geschrieben hat, die besser nicht geschrieben worden wären oder die zu schreiben vergessen wurden. Der erste Spaziergang dieser Art dauert etwa 90 Minuten. Treffpunkt ist an der Kapelle des Nordfriedhofs, Westring 481.

Auf dem Alten Urnenfriedhof, Eichhofstraße 48a, herrscht geschäftiges Treiben, wenn Bienen die vielen Blüten ansteuern. Die Frage „Wie kommt der Honig auf den Friedhof?" beantwortet ein Imker am Sonnabend, 20. August, ab 11 Uhr.

Im BUND-Naturgarten im südlichen Grüngürtel gibt es eine Vielzahl von alten, hochstämmigen Bäumen. Dies ist eine Besonderheit in einem Kleingartengebiet und dem besonderen Status innerhalb des Bundesbahnkleingartenvereins zu verdanken. Bei der Gartenführung zum Schwerpunkt Wildbäume mit Heidrun Kusserow von der BUND-Kreisgruppe Kiel für das „Bündnis Vorfahrt für den Klimagürtel" sind auch eigene Beiträge der Teilnehmenden zum Thema Bäume willkommen. An dieser Führung am Sonnabend, 20. August, 15 Uhr (Treffpunkt Bushaltestelle „Karlsburg"), können maximal 20 Personen teilnehmen. Eine Anmeldung unter Telefon 0157-38093705 bis zum 19. August ist erforderlich.

Eine „Serenade im Botanischen Garten" steht am Sonntag, 21. August, 16 Uhr, auf dem Grüngürtel-Jubiläumsprogramm. Im Ensemble „TiefBlechKiel" haben sich fünf versierte Musiker*innen aus verschiedenen Gruppierungen der Region Kiel zusammengefunden. Seit Sommer 2018 musizieren sie gemeinsam in einer Besetzung mit vier Posaunen und Tuba. Zum Repertoire gehören Originalkompositionen ebenso wie Arrangements bekannter Stücke, die einen Bogen von der Renaissance bis zu Pop und Jazz spannen. Der ungewöhnliche Klang des „tiefen Blechs" verleiht jedem der Stücke dabei einen reizvollen, bisweilen ungewohnten Charakter. Das Konzert findet statt im Pavillon am Eingang zum neuen Botanischen Garten, Am Botanischen Garten 1-9.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;

Pressesprecherin Kerstin Graupner
Redaktion dieser Meldung: Arne Gloy,
Telefon (0431) 901-2406;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter /
Instagram

Glaube - von Frau zu Frau
ABK-Wertstoffhof bis 12. August geschlossen

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://mettenhof.de/