Schriftgröße: +

OpenAir Liveübertragung der Premiere des Kieler Sommertheaters 2019 am 24. August

IMG_3081

"Aida" am Heidenberger Teich 

Am 24. August 2019 waren bei herrlichstem Sommerwetter ca. 1500 Besucherinnen und Besucher auf die Festwiese am Heidenberger Teich gekommen, um die Liveübertragung der Premiere der Oper Aida vom Rathausplatz zu erleben und zu genießen.
Mettenhof war einer von neun Standorten, an denen die Premiere auf großen mobilen Leinwänden kostenlos verfolgt werden konnte.

Mit vielen ehrenamtlichen Helfern hatte das Stadtteilbüro Mettenhof die Festwiese schön gestaltet. Weiße Tischdecken, Blumengebinde und Lampions bildeten einen festlichen Rahmen.

„Prinz Willi" sorgte mit Getränken und frisch gebackenen Baguettes für das leibliche Wohl

Als Vorprogramm wurde den Gästen der Stadtteil Mettenhof als Kulturstandort vorgestellt, der mehr zu bieten hat, als nur Hochhäuser.
Eine Bildershow zeigte einige kulturelle Höhepunkte, Veranstaltungen und Kunstobjekte, die im Stadtteil zu erleben bzw. zu entdecken sind.

Ein Film über das Kulturzentrum Hof Akkerboom, der von Studentinnen und Studenten des Fachbereichs Medien der Fachhochschule Kiel erstellt wurde, folgte im Anschluss.
Der Film gehört zu einer Webserie unter dem Motto: „Mettenhof, ein Stadtteil – viele Facetten", die erstmals am 24 September auf Hof Akkerboom vorgestellt wird.

Eine extra für diesen Abend gefertigte Kulturbroschüre mit den bereits jetzt bekannten wichtigsten kulturellen Terminen der nächsten 12 Monate rundete die Vorstellungen ab.

Weitere Kulturbroschüren können Sie im Stadtteilbüro erhalten, bzw. liegen in den Einrichtungen im Stadtteil aus.

Nach kurzen Ansprachen des Intendanten Herrn Karasek und des Oberbürgermeisters der Stadt Kiel begann pünktlich um 20:00 Uhr die Opernaufführung.

Vor und in einer gewaltigen Kulisse, vor dem Opernhaus der Stadt Kiel, wurde mit einem großen Aufgebot an Künstlern die Inszenierung der Oper abgespielt. Der immer wieder aufbrausende Szenenapplaus machte deutlich wie positiv die Aufführung bei den Zuschauern an kam.

Nachdem die Sonne untergegangen war, brachten die entzündeten Kerzen in den Lampions und die farblich angestrahlten Büsche, bei den fast tropischen Temperaturen eine ganz besondere Atmosphäre, die von Allen genossen wurde.

Nach der Pause waren mehr Besucherinnen und Besucher auf der Festwiese verblieben, als vorher erwartet, um die Vorstellung bis zum Ende zu erleben.


​Um 23:00 Uhr endete die Aufführung in einem lang anhaltenden Applaus und mehrfachem Auftreten der Künstler, bevor ein Feuerwerk über dem Kleinen Kiel den Schlusspunkt setzte.

Selbst nicht Opernbegeisterte sind wegen der besonderen Atmosphäre bis zum Ende der Aufführung geblieben.

Diese Veranstaltung war ein voller Erfolg und wieder ein Highlight der kulturellen Veranstaltungen im Stadtteil. 

Es macht eine Vorfreude auf die kommenden Veranstaltungen und die nächste Übertragung des Sommertheaters 2020 am Heidenberger Teich.

Text: Alfred Gertz

Bilder: Alfred Gertz / Andreas Mertens / Claudia Fröhlich

WAS IHR WOLLT