Willkommen auf mettenhof.de

metttenhof.de


Der Internetauftritt für Mettenhof, dem grünen Kieler Stadtteil!

Das Portal für den Stadtteil - erstellt von Mettenhofern für Mettenhof.

Termine

Schriftgröße: +

Neue Runde für „Gemeinsam Kiel gestalten“:

kielsailingcity

 300.000 Euro für Stadtteilprojekte

Aufwertungsmaßnahmen, Kunstaktionen, Nachhaltigkeitsprojekte – auch 2022 hat die Landeshauptstadt Kiel wieder viele von Bürger*innen realisierte Projekte zur Verbesserung der Situation in den Kieler Stadtteilen gefördert. Seit 2016 gibt es dafür den Fonds „Gemeinsam Kiel gestalten". Nun startet die Bewerbungsphase für die Förderrunde 2023. Insgesamt stellt die Ratsversammlung 300.000 Euro bereit.

Antragsberechtigt sind Vereine, gemeinnützige Einrichtungen, Stadtteilinitiativen und Ortsbeiräte. Einzelpersonen können sich mit ihren Projektvorschlägen an die Antragsberechtigten wenden. Schulen und städtische Einrichtungen sind nicht antragsberechtigt. Die aktive Beteiligung der Menschen vor Ort soll das Verantwortungsbewusstsein für den eigenen Stadtteil stärken.

Die Fördersumme für ein Projekt beträgt maximal 25.000 Euro. Es können gern auch Projekte mit kleinen Fördersummen eingereicht werden. Die Projekte und Maßnahmen müssen räumlich klar einem Ortbeiratsbezirk zugeordnet werden können. Bei baulichen Projekten ist die generelle Machbarkeit bei den städtischen Ämtern zu klären.

Nach Eingang der Anträge stellen die Antragsteller*innen ihre Projekte in den jeweils zuständigen Ortsbeiräten persönlich vor. Die Ortsbeiräte beraten und entscheiden, welche Anträge der von der Ratsversammlung bestimmten Jury vorgelegt werden.

Die Jury bewertet die Projekte nach Kriterien wie dem Grad der Bürgerbeteiligung, der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit oder der Stärkung der Nachbarschaft und der Zusammenarbeit im Stadtteil. Im Anschluss legt sie dem Innen- und Umweltausschuss eine Auswahl der Anträge zur endgültigen Beschlussfassung im Mai 2023 vor. Die Projekte müssen innerhalb von zwölf Monaten nach der Bewilligung umgesetzt werden.

Anträge für die Förderrunde 2023 können bis zum 17. Januar 2023 postalisch oder digital im Amt für Kultur und Weiterbildung bei Pia Behnke (Neues Rathaus, Zimmer E 239, Stresemannplatz 5, 24103 Kiel; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) eingereicht werden.

Für Rückfragen ist Pia Behnke unter der Kieler Telefonnummer 901-5229 oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Die Ausschreibung und die beiden Antragsformulare stehen unter www.kiel.de/gestalten zum Download zur Verfügung.

Verantwortlich für diesen Pressetext:

Landeshauptstadt Kiel, Pressereferat;

Pressesprecherin Kerstin Graupner
Redaktion dieser Meldung: Arne Ivers,
Telefon (0431) 901-2513;
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Pressemeldungen der Stadt stehen online unter www.kiel.de/presse
Die Landeshauptstadt Kiel bei Facebook / Twitter / Instagram
 

"Alle Jahre wieder"
Kieler Weihnachtsmärkte verzaubern die Stadt

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://mettenhof.de/